Blog

Erstes Herrenteam ersatzgeschwächt ohne Chance bei der SG Nieder-Roden

Kurzfristig mussten Hasan, Han, Phillip, Bernd und Kenan den Ausfall von Michele verkraften. Für ihn sprang zwar Chris beim Spiel am Samstag bei der SG Nieder-Roden ein, doch der Verlust machte sich doch erheblich bemerkbar. Nach den Doppeln  konnte man durch die Erfolge von Hasan/Han und Kenan/Bernd noch ganz gut mithalten und konnte bei einer Niederlage von Philipp und Chris sogar mit 2:1 in Führung gehen.

Doch im vorderen Paarkreuz lief an dem Abend gar nix zusammen und Han und Hasan gaben alle vier Einzel ab. Lediglich Phillip, Kenan und Bernd konnten sich einmal in die Siegerliste eintragen und die 5:9 Niederlage nicht verhindern.

Man bleibt damit weiterhin im Taballenkeller der Bezirksoberliga, auch weil eine Mannschaft in der Liga aus Langen sehr wettbewerbsverzerrend agiert.

Zum Spielbericht

Erste Jugend mit Pflichterfolg – 7:3 gegen den Tabellenletzten aus Wald-Michelbach

Am Donnestag trafen Yannick, Ruben, Jan und Sinan auf die SG Wald-Michelbach. Gegen den Tabellenvorletzten wollte man trotz des Ausfalls vom Spitzenspieler Nik doppelt punkten. Dies gelang auch beim souveränen 7:3 Erfolg.

Es punkteten Yannick/Jan, Yannick (2), Jan (2) und Sinan (2)

Zum Spielbericht

Ein ‘Krimi’ mit gutem Ende – Dritte Herren holt 8:8 gegen TG Bessungen

Am 14. November empfing die dritte Herrenmannschaft die TG Bessungen I. Es wurde ein enger Kampf der beiden punktgleichen Teams. Nur Doppel 3 – Nik und Bernd – gelang ein Sieg, während die Doppel 1 und 2 knapp verloren wurden.  Thomas Schneider und Georg verloren im vorderen Paarkreuz die Einzel. Es punkteten Frank und Niels, während Nik gegen den starken Heimes verlor. Beim Gesamtstand von 3:5 schaffte Bernd, trotz 0:2 Satzrückstands, einen knappen 3:2 Sieg und hielt die Blau-Gelben im Spiel. Danach punktete nur Georg (gg. Schönig), während Thomas, Frank und Nik ihre Spiele verloren.

Beim Stand von 5:8 gab das Team nicht auf – Bernd und Niels holten 2 wichtige Punkte im hinteren Paarkreuz. Es kam zu einem ‘Krimi’ im Schlussdoppel. Georg und Thomas gewannen den 1. Satz verloren den Zweiten. Im 3. Satz entstand ein Kopf-an-Kopf, mit 5 ungenutzten Satzbällen für den Gegner. Schließlich ging der Satz mit 19:17 an Georg und Thomas.  Auch der 4te Satz konnte dank der Nervenstärke unseres Doppels gewonnen werden – so belohnte sich das 3. Herrenteam für den großen Kampf mit einem   Unentschieden.

Mit 5 Punkten festigt die dritte Mannschaft eine Position im Mittelfeld der 1. Kreisklasse und empfängt als Favorit den SV Eberstadt III am kommenden Dienstag,  21. November.

9:5 – Wichtiger Sieg des 3. Herrenteams beim SV Erzhausen II

Am 9. November trat unsere 3. Mannschaft als Gast beim SV Erzhausen II an. In der Besetzung – Hui, Thomas Schneider, Georg, Frank, Niels und Bernd – ging es darum, mit einem Sieg, die Position im Mittelfeld der 1. Kreisklasse zu verteidigen. Dabei gestaltete sich die erste Spielhälfte sehr ausgeglichen: aus den Doppeln ging Blau-Gelb mit nur einem Sieg von Frank/Bernd mit 1:2 heraus. Dann gewann Thomas sein Einzel gegen Pia Röder, während Hui dem wiedererstarkten Lothar Balbach klar unterlag. In der Mitte gelangen Frank und Georg zwei sehr umkämpfte Fünfsatzsiege. Nach einer ebenso knappen Niederlage von Bernd gegen Pohl stand es 4:4.  Danach gelangen Darmstadt 4 Siege in Folge durch Niels, Hui, Thomas und Georg. Zwar verlor Frank gegen den formstarken Atsuri Johnson, jedoch konnte Niels den entscheidenden Punkt gegen Pohl zum 9:5 einfahren.

Die Mannschaft zeigt also weiter aufsteigende Form, darf sich aber auf ihren Lorbeeren nicht ausruhen: am 14.11. geht es bereits weiter gegen TG Bessungen, einen direken Konkurrenten gegen den Abstieg.

Unnötige Niederlage der ersten Jugend – 4:6 in Fehlheim

Ohne Ihren übichen Mannschaftsbetreuer mussten Nik, Yannick, Sinan und Jan in Fehlheim antreten. Ob es daran gelegen hat, dass man die meisten Sätze in der Verlängerung vergab und hohe Führung nicht nach Hause spielen konnte, kann man nicht beurteilen.

Jedenfalls war die 4:6 Niederlage am Ende mehr als unnötig, zu spät wachte das Team auf. Es punkteten Nik/Yannick, Nik, Sinan und Jan

Zum Spielbericht

Bereits am Donnerstag geht es für die Mannschaft weiter, gegen Wald-Michaelbach.

Zweite Mannschaft weiterhin Tabellenführer – Starkes 9:3 beim TV Alsbach

Am Freitag reisten Benny. Falko, Michael, Chris, Doc und Hui zum TV Alsbach. Man wusste dass das Spiel unbequem werden konnte, dementsprechend ging man gleich voll motiviert in die Partie. Durch die Erfolge von Falko/Michael, Benny/Chris und Doc/Hui wurde bereits am Anfang der Grundstein zum späteren Sieg gelegt. Falko und Benny erhöhten auf 5:0, ehe Chris sein Einzel noch in fünf Sätzen aus der Hand gab. Während Hui trotz guter Leistung unterlag, konnten Michael und Doc zur Halbzeit auf 7:2 erhöhen. Falko unterlag im zweiten Einzel sehr unglücklich in Verlängerung im fünften Satz, aber Benny und Michael machten den Sack zum 9:3 zu. Den Erfolg begoss man standesgemäß noch ausgiebig in der “Kastanie” in Bickenbach.

Dank der sehr starken mannschaftlich geschlossenen Leistung führt man die Tabelle in der Kreisliga weiterhin verlustpunktfrei an.

Zum Spielbericht

Erste Herren gegen Groß-Rohrheim ohne Chance beim 2:9

Am Freitag mussten Hasan, Han, Phillip, Michele, Kenan und Bernd gegen einen der Favoriten der Liga antreten.  Es lief nicht viel zusammen an dem Abend gegen den TTC Groß-Rohrheim, da nur Michele/Bernd und Kenan punkten konnten. Fünf Spiele gingen zwar in den fünften Satz, doch hier konnte nur einmal Blaugelb als Sieger hervorgehen.

Zum Spielbericht

Erste Jugend mit 4:0 Pflichterfolg gegen TTC Groß-Rohrheim – Ruben mit Comeback

Jan, Sinan, Ruben, Nik und Yannick – Unsere erfolgreiche erste Jugend

Am Donnerstag traf die erste Jugend im Bezirkspokal auf den TTC Groß-Rohrheim, der in der Bezirksklasse in der Saison auf Punktejagd geht. Somit war das Kräfteverhältnis klar, als Bezorksoberligist war man haushoher Favorit.

In den Einzeln konnten Nik, Yannick und Jan schnell die erwartete 3:0 Führung erzielen. Im Doppel kam es dann zu einem lang ersehnten Comeback. Ruben wirkte wieder an einem offiziellen Pflichtspiel seit einem Jahr mit, und das schmerzfrei. Diese Tatsache ist wesentlich schöner als der 3:1 Erfolg von ihm im Doppel mit Jan, der zeitgleich den 4:0 Entstand bedeutete.

Zum Spielbericht

Hasan und Chris beim VR-Cup Finale am 16.12. dabei

Am 16. Dezember treffen sich die erfolgreichsten und aktivsten Teilnehmer des Volksbanken-Raiffeisenbanken Cups 2017 in der Halle der Gesamtschule Gluckenstein in Bad Homburg und suchen den Gesamtsieger 2017.

Nach 440 Qualifikationsturnieren und jeder Menge Schweiß stehen die 15 Finalisten für das Volksbanken-Raiffeisenbanken Cup-Finale fest. Die jeweils fünf besten Spieler haben sich in den drei Kategorien “Punktewertung”, “Teilnahmen” und “TTR-Veränderung” qualifiziert. Neben dem sportlichen Wettkampf haben sich die Finalteilnehmer eine Übernachtung und Abendessen samt Begleitperson gesichert.

Im Bereich “Punktwertung” sicherte sich erneut Hasan die Spitzenposition. Insgesamt erzielte er bei 57 Teilnahmen 474 Punkte (für einen Turniersieg gibt es neun Punkte, für Platz sechs noch einen Punkt). Mit 63 Teilnahmen sicherte sich Chris als Spieler mit den zweitmeisten Teilnahmen ebenfalls einen Finalplatz.

Hasan geht sicherlich als Mitfavorit in das Turnier, wobei natürlich der Spaß im Vordergrund stehen wird.

Das Teilnehmerfeld:

Dogru Hasan SV B.-G. Darmstadt 1879
Langer Christian TTC 1971 Gießen-Rödgen 1721
Niederalt Michael DJK Niedernberg 1747
Gafner Oleg TSV 1945 Ihringshausen 1650
Kwatera Marcel TTV Gründau 1953 1777
Häde Steve TSG Züntersbach 1459
Schramm Christian SV B.-G. Darmstadt 1582
Rothermich Gerd TV 1921 Hofstetten 1591
Neiter Michael TTV Gründau 1953 1670
Popp Robby TTC 1971 Gießen-Rödgen 1532
Martin Daniel TSV Nieder-Ramstadt 1666
Möll Alexander TTC 1971 Gießen-Rödgen 1553
Kutscher Tristan SG 1976 Climbach 1423
Schmidt Carsten TV 19807 Sterzhausen 1606
Becker Christian TSG 1883 Lollar 1600

Erste Herren mit zwei wichtigen Auswärtserfolgen in der Bezirksoberliga – 9:4 in Groß-Umstadt, 9:3 beim TV Bürstadt

Zwei ganz wichtige Erfolge im Kampf um den Klassenerhalt erzielte die erste Herrenmannschaft in der letzten Woche.

Am Donnerstag reisten Hasan, Han, Philipp, Michele, Kenan und Bernd zum TV Groß-Umstadt. Während im Doppel Hasan/Kenan knapp in der Verlängerung des fünften Satzes unterlagen, konnten Han/Phlipp und Michele/Bernd ihr Doppel gewinnen. Han legte überraschend gegen den Spitzenspieler Ellenberger mit einem klaren Dreisatzerfolg nach. Die 3:1 Führung bauten Hasan und Michele auf 5:1 aus, ehe Philipp den Kürzeren zog. Doch Bernd, Kenan und Hasan sorgten mit ihren Einzelsiegen für eine sichere 8:2 Führung, Als Han und Philipp unterlagen wurde es nochmal knapp, doch der starke Michele konnte den 9:4 Schlusspunkt setzen.

Zum Spielbericht

Samstags musste man zum Schlusslicht TV Bürstadt reisen. Auch hier war die Marschroute von Anfang an klar…. Nur ein Sieg würde dem Team um Mannschaftsführer Bernd helfen. Dementsprechend motiviert ging man zu Werke. Nach den Doppeln lag man schnell mit 3:0 vorne, in den Einzeln unterlagen diesmal nur Han, Michele und Kenan. Es punkteten beim 9:3 Erfolg somit Han/Philipp, Hasan/Kenan, Michele/Bernd, Hasan (2), Han, Philipp (2) und Bernd.

Zum Spielbericht

Durch die beiden Erfolge konnte man sich erstmal mit 6:8 Punkten im Mittelfeld festsetzen, wohlwissen, dass man in den nächsten drei Begegnungen krasser Außenseiter ist.

Zur Tabelle