Blog

Tischtennis-Spielerinnen gesucht

Für unsere sympathische Damenmannschaft in der Kreisliga suchen wir ab sofort oder für später Spielerinnen. Egal ob du Anfängerin oder aktive Spielerin bist oder du wieder ins Tischtennis einsteigen willst – bei uns bist du richtig! Gern kannst Du auch erst einfach einmal ein paar Trainingsstunden “schnuppern”.

Kontakt:Mannschaftsführerin Kathrin (kinet@hotmail.de) und Abteilungsleiter Dennis(0163/2796205,  svblaugelb@web.de).

Training ist Montag und Donnerstag ab 20:00 Uhr in der Turnhalle der Goetheschule, Viktoriastraße 31.

Erfolgreicher Saisonabschluss für 3. Jugend

Die dritte Jugend hat mit Siegen in Langstadt und im Lokalderby beim SV Darmstadt 98 eine erfolgreiche Tischtennissaison abgeschlossen. Beim Spiel in Langstadt gab es einen klaren 10:0 Sieg mit nur drei abgegebenen Sätzen. Lediglich Jannes musste in den fünften Satz, Fabian siegte bei seinem letzten Einzel mit 3:1.

Zum Spielbericht bei Click-TT

 

Im Spiel bei den “Lilien” erarbeiteten sich Jemo, Jannes und Florian konsequenz einen Vorsprung. Nach einem Sieg von Florian/Jemo im Doppel gewann Florian auch sein erstes Einzel zum 2:0 Zwischenstand. Gegen den gegnerischen Spitzenspieler musste Jannes dann einen ersten Punkt abgeben, aber Jemo und Jannes um zweiten Einzel erhöhten mit zwei Siegen auf 4:1. Auch Jemo verlor gegen die Nummer eins der 98er, Florian und Jannes sicherten aber mit erneut zwei Siegen den Gesamtsieg bei einem 6:2 Zwischenstand. In den letzten Einzel holte Jemo noch seinen zweiten Sieg, während Florian ebenfalls ein Einzel abgeben musste.

Zum Spielbericht bei Click-TT

Erste Herren mit Saisonendspurt – Erfolge über Heppenheim III und Ober-Kainsbach sichern Klassenerhalt

Das erste Herrenteam hat das Wunder geschafft. Trotz Verletzungspech konnte man in der Rückrunde noch zwei Punkte mehr erzielen als in der Vorrunde, welche letztlich den Ausschlag für den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga gaben.

Während man in der Vorwoche gegen die ersatzgeschwächte Heppenheimer dritte Vertretung mit 9:5 gewann und am Sonntag sich in Pfungstadt eine 2:9 Klatsche abholte, konnte man gestern den Schalter gegen Ober-Kainsbach nochmal voll auf “Fight” umlegen.

Während man in den Doppeln mit 1:2 das Nachsehen hatte, da nur Hasan/Han gewannen, konnte in der ersten Einzelrunde dank Erfolge von Hasan, Philipp, Michele, Thomas und Kenan eine 6:3 Führung erspielen. Nur Han unterlag bei drei eigenen Matchbällen knapp mit 14:16 im fünften Satz gegen den Gästespitzenspieler, der doch mit einigen fragwürdigen Aufschlägen auffiel.

In der zweiten Runde konnten Hasan und Han dann auf 8:3 erhöhen. Ein Remis hätte auch gereicht. Während Philipp und Michele in ihren zweiten Einzel diesmal keine Chance hatten, brannte Thomas nach 0:2 Satzrückstand noch ein Feuerwerk ab und bezwang seinen Gegner zum viel umjubelten 9:5 Erfolg. Durch den Erfolg wird man am Ende den siebten Platz mit 20:24 Punkten in der Bezirksoberliga erzielen.

Diese Saisonplatzierung ist als Aufsteiger als sehr hoch einzustufen, da man bei vier direkten Absteigern und einem Relegationsteilnehmer doch sechs Teams hinter sich lassen konnte.

Erste Herren vs Heppenheim III

TTC Pfungstadt vs Erste Herren

Erste Herren vs Ober-Kainsbach

Saisonbericht folgt…

Zweite Herren sichert Meistertitel – 9:3 Erfolg bei SG Arheilgen III

Die zweite Mannschaft hat es geschafft und ihr Saisonziel erreicht. Dank eines 9:3 Erfolges bei der SG Arheilgen sicherte man sich einen Spieltag vor Schluss die Meisterschaft. Bei dem Spiel sprangen Pong und Thomas für Chris und Doc ein. Nach den Doppeln führte man schnell mit 2:1, da die Paarungen Falko/Michael und Max/Pong bei einer Niederlage von Benny/Thomas erfolgreich waren. Max und Benny erhöhten auf 4:1, ehe Michael das Nachsehen hatte. Falko, Thomas und Pong sorgten für eine 7:2 Halbzeitführung. Benny unterlag in einem sehr freundschaftlich geprägten Spitzeneinzel verdient in vier Sätzen, wobeo er bei 11:12 im vierten Satz ausrutsche und einen krassen Sturz hinlegte, bei dem er zum Glück unverletzt blieb.

Es war Max vorbehalten -den achten Punkt, der bereits die Meisterschaft bedeutete – zu holen sowie Falko den Spieltagserfolg, der in vier Sätzen den 9:3 Erfolg sicherstellen konnte.

Mit 33:1 Punkten ist man zudem seit 67 Spielen in Folge ungeschlagen. Am kommenden Freitag endet die Saison für das Team gegen den TV Nieder-Beerbach.

Saisonbericht folgt nächstes Wochenende

Erste Jugend mit bester Saisonleistung – 10:0 Erfolg über TV Eschersheim

Mit der besten Saisonleistung konnten am Samstag Nik, Yannick, Sinan und Jan-Luca aufhorchen lassen. Gegen den TV Eschersheim, gegen den man in der Vorrunde nur knapp mit 6:4 gewann, konnte man diesmal mit einem 10:0 nach Hause schicken. Somit bleibt man in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.

Durch den Erfolg kletterte man auf den dritten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga.

Zum Spielbericht gegen den TV Eschersheim

Kein Training bis 03.04.

Bis einschließlich Ostermontag, 02.04., findet kein Training statt. Ab 03.04. geht es dann regulär weiter.

Erste Herren haben gegen Nieder-Roden kene Chance – 2:9 am Ende

Wie erwartet ohne Chance war das erste Herrenteam am Freitag gegen Nieder-Roden. Dennoch  kann man mit der Leistung nicht zufrieden sein. Es punkteten Hasan/Han im Doppel sowie Kenan im Einzel.

Am Freitag möchte man gegen Groß-Umstadt weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

Erste Jugend mit schwächster Rückrundenleistung – Nur 5:5 in Waldmichelbach

Am Sonntag lag es sicherlich nicht am Schnee und der beschwerlichen Anfahrt, dass die erste Jugend einen schwachen Auftritt in Waldmichelbach hinlegte. Wieder einmal wie bereits in den Vorwochen wurden zahlreiche Matchbälle vergeben und taktische Anweisungen ignoriert.

Bei diesem schwachen Remis und der schlechtesten Rückrundenleistung punkteten Nik (2), Yannick (2) und Sinan. Auch wenn man in der Rückrunde noch ungeschlagen ist, kann man nicht zufrieden sein.

Im Training wird nun der Fokus auf Taktik und mentale Stärke gelegt, um die Defizite zu minimieren.

Damen sichern Klassenerhalt

Mit einem Sieg gegen den TTC Pfungstadt hat unsere Damenmannschaft den Klassenerhalt geschafft. Beim 9:1 verlor nur Ingrid in Einzel gegen die gegnerische Spitzenspielerin im Entscheidungssatz, alle weiteren Spiele von Kathrin, Helga und Ingrid gingen mehr oder weniger klar zu uns nach Darmstadt. Bei noch zwei bis drei ausstehenden Spielen für alle Mannschaften ist damit der Abstieg sicher vermieden und wir können uns auf eine weitere Saison in der Kreisliga freuen.

Zum Spielbericht

Das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten vom TV Seeheim ging ebenfalls eindeutig aus – aber diesmal an die gegnerische Mannschaft. Beim 0:10 war für Elsie, Mona und Ingrid wenig zu holen. Lediglich Ingrid erreichte in ihrem letzten Einzel den fünften Satz, musste diesen ab mit 6:11 abgeben.

Zum Spielbericht

Zweite Herren steigt in Bezirksklasse auf – Zweiter Aufstieg in Folge, 66 Spiele ungeschlagen

Das Aufstiegsteam von lins nach rechts – Max, Michael, Faliko, Benny, Doc und Chris (Es fehlt Pong)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das zweite Herrenteam hat vorzeitig das Saisonziel erreicht. Am Dienstag erreichte man einen souveränen 9:1 Erfolg beim SV St. Stephan III in der Kreisliga. Es punkteten Max/Doc, Benny/Chris, und Falko/Michael in den Doppeln sowie Benny (2), Max, Falko, Michael und Doc im Einzel. Es war wie bereits schon in der Vorwoche gegen Alsbach eine starke geschlossene Teamleistung, die für den klaren Erfolg sorgte.

Zum Spielbericht beim SV St. Stephan III

Somit blieb man auch im 66. Spiel in Folge ungeschlagen und führt mit 31:1 Punkten souverän die Tabelle der Kreisliga an. Ebenso steht man durch den Erfolg bereits vorzeitig als Aufsteiger in die Bezirksklasse fest. Aber das Ziel heißt für das Team natürlich nun auch Meisterschaft, da man aus den verbleibenden beiden Spielen nur ein Punkt zur Zielerreichung benötigt.  “Das Bier steht schon kalt“, so Youngster Falko, mit Vorfreude auf die Meisterschaft. “Dank unserer Doppelstärke und dadurch dass uns auch Verletzungen nicht aus der Bahn geworfen haben und bei uns viele trotz Krankheit spielten und wir mit Pong und Thomas in der Rückrunde auf starken Ersatz zugreifen konnten, stehen wir verdient an der Tabellenspitze, so das Resumé von Mannschaftsführer Chris.