Blog

Erste Herren fertigt Tabellenführer Eberstadt mit 9:3 ab – Beste Saisonleistung zeigt die Stärke des Teams

Am Freitag kam es zum Spitzenspiel zwischen der ersten Herrenmannschaft und dem Tabellenführer, dem SV Eberstadt. Man wusste im Vorfeld, dass selbst bei einem Sieg dennoch die Gäste wohl die Meisterschaft sicher haben werden, da sie ein sehr leichtes Restprogramm haben.

Dennoch wollten Hasan, Han, Philipp, Michele, Kenan und Bernd zeigen, dass sie das beste Team der Liga sind und nur auf Platz zwei stehen, weil sie in der Vorrunde zum einen von der Verletzung Bernds gehandicapt waren und zum anderen durch das Fehlen von Hasan in zwei knappen Spielen das Nachsehen hatten.

Nach den Doppeln schien es nicht so gut zu laufen, da nur Hasan und Kenan gegen das gegnerische Abwehrdoppel überzeugen konnten. Hasan gab sich im Einzel keine Blöße und das Schlüsselspiel des Abends, Han gegen den Gästespitzenspieler May, lief sehr glücklich zu Gunsten für Blaugelb. Han konnte in den ersten beiden Setzen trotz hoher Satzrückstände die Sätze vom Gegner “klauen” und hatte im dritten Satz sogar einen Matchball, den er aber vergab. Im fünften Satz nutzte er schließlich seinen dritten Matchball und sorgte erstmalig für eine 3:2 Führung. Philipp und Michele, der einen Sahnetag erwischte, kämpften ihre Defensivkünstler ebenfalls in fünf Sätzen nieder. Auch Kenan benötigte fünf Sätze, während Bernd seinem Gegner unterlag. So ging es mit einem deutlichen 6:3 in die Halbzeit und der Sieg war den Blaugelben nicht mehr zu nehmen, da man im zweiten Durchgang vor den folgenden Einzelduellen noch besser aufgestellt war.

So kam es wie von allen sachkundingen Beobachtern vermutet. Hasan und Han, der seinem Gegner im zweiten Einzel deutlich die Grenzen aufzeigte, erhöhten auf 8:3. Während Michele sein zweites Einzel bereits mit 3:0 Sätzen nach Hause brachte (was letztlich nicht mehr zählte), war es Philipp vorbehalten, in einem Spiel mit sensantionellen Ballwechseln gegen den Eberstädter Mannschaftsführer Müller in vier Sätzen den Schlusspunkt zum klaren 9:3 zu setzen. Man hinterließ sicherlich eine leicht geschockte Eberstädter Mannschaft, die mit einem großen Anhang anreiste. Durch den Erfolg müssen die Eberstädter ihre Meisterfeier noch ein wenig verschieben. Das Team mit dem besten vorderen Paarkreuz der Liga bleibt somit in der Rückrunde weiterhin ohne Punktverlust.

Das Team präsentierte sich am gestrigen Abend locker und unverkrampft. Mit dieser sehr starken Leistung braucht man bei der bevorstendenen Relegation sicherlich keine Angst zu haben. Hier trifft man am 7. Mai in Crumstadt auf die DJK-Spvgg. Mühlheim und vermutlich auf den TTC Dornbusch-Niederursel.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

Zweite Herren erringt vorzeitig die Meisterschaft – 9:1 Erfolg über TSG Wixhausen II, erfolgreiches Debüt vom Nachwuchsspieler Niklas

Am Dienstag wollte das zweite Herrenteam auch im 17 Spiel in Folge der laufenden Saison einen Erfolg gegenüber der TSG Wixhausen II erzielen. Für Mannschaftsführer Chris sprang Nachwuchsspieler Niklas ein. Bereits in den Doppeln konnte man dank Benny/Doc, Falko/Michael und Pong/Niklas eine 3:0 Führung erzielen, die in den Einzeln dank Benny. Falko, Michael und Doc auf 7:0 ausgebaut werden konnte. Während Pong seinem Gegner knapp unterlag, konnte Niklas in einem spannenden Spiel seinen Gegner in fünf Sätzen niederkämpfen. Eine tolle Leistung bei seinem ersten Einsatz bei den Herren. Den Schlusspunkt setzte Benny nach einem desolat schwachen Spiel von seiner Seite zum 9:1.

Zum Spielbericht

Das Team ist seit über 40 Spielen ungeschlagen und freut sich über die zweite Meisterschaft in Folge. Somit wird man in der kommenden Saison in der Kreisliga aufschlagen. Hier wird der eine oder andere sein Trainingspensum erhöhen müssen.

Dieser Schlussspurt kam zu spät

Am Mittwochabend musste die 3. Herren-Mannschaft in der 2. Kreisklasse Gr. 1 beim TV Jugenheim 1888 eine unerwartete 5:9-Auswärtsniederlage hinnehmen.

Die Blau-Gelben kamen gegen die vielen Materialspieler der Gäste nicht gut zurecht und lagen nach den Eingangsdoppeln und den ersten 3 Einzeln ungewohnt deutlich mit 0:6 hinten, ehe Frank und Artjom zum 2:7-Zwischenstand verkürzten.

Ein besseres Bild bot sich dann für die Darmstädter in der 2. Hälfte, in der Hui, Thomas und erneut Frank ihre Gegner niederringen konnten.

Beim Stande von 5:8 hatte Artjom dann Pech, der sich seinem Gegner nach einem 11:0-Satzgewinn im 4. Satz dann im Entscheidungssatz mit 10:12 in der Verlängerung geschlagen geben musste.

Trotz der 2. Saisonniederlage ist dem Team um Mannschaftsführer Dennis der direkte Aufstieg in die 1. Kreisklasse jedoch nicht mehr zu nehmen.

Zum Spielbericht:

Zur Tabelle:

Philipp und Frank gewinnen Brettchenturnier

Beim Brettchenturnier 2017 wurde mit über zehn Teilnehmern erneut eine gute Teilnehmerzahl erreicht. Im Schleifchenturniermodus, bei dem die Doppelpaarungen zu Beginn jeder Runde ausgelost wurden, gab es nach sieben Runden einen Gleichstand zwischen Philipp und Frank. Beide konnten sechs mal mit ihren Partnern gewinnen. Philipp war dabei mit einer Bratpfanne erfolgreich, Frank mit einem Küchenbrettchen.

Die Teilnehmer am Brettchenturnier 2017.

Die Teilnehmer am Brettchenturnier 2017.

Erste Jugend im Aufwärtstrend – Starkes 9:1 beim TSV Höchst

Aufsteigende Form zeigten Alex, Niklas und Yannick bei ihrem Gastspiel beim TSV Höchst. Lediglich eine Doppelniederlage musste das Trio hinnehmen. Die Revanche zur 3:7 Niederlage in der Vorrunde gelang demnach. In den Einzeln hielt man sich schadlos und nervenstark, da u.a. alle drei Fünfsatzspiele gewonnen wurden. Mit dem sehr starken 9:1 Erfolg kletterte man auf den vierten Tabellenplatz der Bezirksoberliga.

Zum Spielbericht

Erste Herren mit 9:2 im Ligaspiel gegen TV Seeheim und 0:4 im Bezirkspokalhalbfinale und Ligenprimus TV Nauheim

Gleich zwei Spiele standen am Wochenende auf den Programm für das erste Herrenteam.

Freitag trafen Hasan, Han, Philipp, Michele, Kenan und Bernd auf Tabellenschlußlich TV Seeheim. Nach einer sehr schwachen Vorstellung im Doppel lang man nach den Doppeln mit 1:2 hinten, da nur Michele/Bernd ihre Partie siegreich gestalten konnten. Im Einzel brennte jedoch nichts an, so dass der zu erwartete klare Erfolg eintrat. 9:2 hieß es am Ende für das Team.

Zum Spielbericht

Am Samstag reiste man nach Arheilgen, um das Halbfinale im Bezirkspokal zu spielen. Hier traf man auf den klaren Favoriten TV Nauheim. Immerhin konnten Han und Hasan jeweils einen Satzgewinn für sich verbuchen, doch die 0:4 Niederlage konnte man gegen den späteren Pokalsieger logischerweise nicht verhindern.

Zum Spielbericht

Zweites Herrenteam gewinnt Spitzenspiel beim Tabellenzweiten klar mit 9:3 – Meisterschaft steht unmittelbar bevor

Am Freitag kam es für das zweite Herrenteam zum Spitzenspiel. Als Tabellenführer (30:0) Punkte konnte man mit einem Erfolg beim Tabellenzweiten (28:2 Punkte, SG Arheilgen III) einen großen Schritt Richtung Meisterschaft machen.

Nach den Doppeln konnte man dank Benny/Doc und Falko/Michael bereits eine wichtige 2:1 Führung erzielen. Diese Führung wurde dank einer starken Vorstellung in den Einzeln abgerundet. Lediglich Falko erwischte einen rabenschwarzen Tag und zeigte seine schlechteste Saisonleistung. Dennoch ist er bester Spieler der gesamten Spielklasse mit nur vier Saisonniederlagen im vorderen Paarkreuz. In der Rückrunde sind Michael, Doc, Chris und Benny im Einel noch ungeschlagen. Mit 9:3 fuhr man zufrieden wieder nach Hause. Es punkteten:

Benny/Doc, Falko/Michael, Benny (2), Michael (2), Doc, Chris und Pong.

Das Team ist seit über 40 Spielen ungeschlagen.

Zum Spielbericht

Am Dienstag reichen bereits drei Spielgewinne im Spiel gegen die TSG Wixhausen II aus, um die vorzeitige Meisterschaft zu erzielen.

Die 3. Herren-Mannschaft feiert den vorzeitigen Aufstieg in die 1. Kreisklasse

Im letzten Heimspiel der Rückrunde gewannen die Blau-Gelben am Dienstagabend ungefährdet mit 9:2 gegen die Gäste vom SV Erzhausen III und sicherten sich damit vorzeitig den 2. Aufstieg in Folge.

Bei noch 3 ausstehenden Spielen ist den Darmstädtern damit der 2. Tabellenplatz bei zwei direkten Aufsteigern in die 1. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen. Glückwunsch ! Eine tolle Leistung !!

Der Erfolg der Johannesviertler gegen den Tabellenvorletzten war zu erwarten, da die Gäste nur zu viert antraten. Lediglich die Doppelpaarung Hui/Frank sowie Thomas im Einzel mussten sich dem Spitzenspieler aus Erzhausen geschlagen geben.

Die 3. Herren-Mannschaft schraubte damit ihre Erfolgsbilanz auf nunmehr 27:3 Punkte.

Zum Spielbericht:

Zur Tabelle:

A-Schüler mit 3:7 gegen Groß-Umstadt

Durch Klassenfahrt und krankheitsbedingt nur zu zweit angetreten konnten Jemo und Philipp trotz guter Leistung eine 3:7 Niederlage gegen Groß-Umstadt nicht verhindern. Nach gutem Auftakt und einem 3:1 Sieg im Doppel verlor Philipp sein erstes Einzel im Entscheidungssatz, Jemo musste am Nebentisch mit 1:3 auch dem Gegner die Punkte überlassen. Philipp konnte seine folgenden beiden Einzel gewinnen, Jemo musste leider auch in den folgenden Einzeln Niederlagen hinnehmen.

Zum Spielbericht bei Click-TT

Erstes Jugendteam mit 6:4 Auswärtssieg beim TV Eschersheim

Nicht ganz zufrieden konnten Alex, Nik und Yannick beim Auswärtsspiel am Sonntag beim TV Eschersheim sein. So konnte nicht nur im Doppel die Leistung abgerufen werden, auch in den Einzel ging alles nicht so wie vorgestellt. Doch dank einer kämpferischen Leistung konnte man dank jeweils zwei Einzelerfolgen von jedem Teammitglied die Partie mit 6:4 für sich entscheiden. Mit 13:13 Punkten festigte man einen Mittelfeldplatz in der Bezirksoberliga.

Zum Spielbericht