Blog

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1952/1953

Verbandsrunde 1952 / 1953

Am 01.09.52 wurden die ersten Spielerpässe beantragt für Böhnke, Haas, Hille, Kern, Kienert, Kopf, Melk, Richard, Schmidt und Witt.
Am 22.09.52 wurden 4 Jugendspielerpässe für Rogowski, Glimm, Santen und Sattler beantragt.
Am 7.09.52 beginnen die Verbandsspiele.
Am 1.1.1953 hat die Tischtennis-Abteilung 60 Mitglieder, die sich vorwiegend aus Beschäftigten der Post (FTZ, PTZ, FBA,PA, FA) zusammensetzen, sowie deren Angehörigen.
Die Herrenmannschaft von Blau-Gelb spielt in der Kreisklasse II mit 10 Mannschaften und belegt den 6. Platz mit 15:21 Punkten. Es spielten Günter Franke, Erich Böhnke, Rüdiger Witt, Horst Kern, Wolfgang Richard und Gerhard Haas. Ersatz: Alfred Kienert, Ernst Kopf.

Erfolge
2. landesoffenes Franz-Edthofer-Turnier
6 Herren und 2 Jugendliche nehmen teil, ohne Erfolge.

Postsportturnier in Koblenz am 14.6.53 – Gruppenausscheidung -
Blau-Gelb Darmstadt – PSV Gießen 1:9. Punkt durch Franke, Gießen spielt Bezirksklasse.

Turnier aller hessischen Postsportvereine am 8.8.53
Gießen, Wiesbaden, Fulda, Frankfurt, Wetzlar, Darmstadt

Pokalspiele in Arheilgen am 22.2.53
Die Mannschaft (Franke, Böhnke,Witt) belegte den 4. Platz