Blog

Große Enttäuschung nach unerwarteter Auswärtsniederlage

Am Donnerstagabend wollte die 3. Herren-Mannschaft im Lokalderby bei der SG Grün-Weiß 1921 Darmstadt I eigentlich in Bestbesetzung antreten, um die ersten Punkte in der 1. Kreisklasse Gruppe 1 in der Saison 2018/19 einzufahren, doch dann kam alles ganz anders …

Aufgrund einer kurzfristigen, verletztungsbedingten Spielerabsage konnten die Blau-Gelben nur zu fünft antreten und würden damit schon einmal 3 Spiele kampflos abgeben.

Dieser Umstand schien die Darmstädter zu beeinträchtigen, die dann in den Eingangsdoppeln wie schon am letzten Spieltag schwer aus den Startlöchern kamen und mit 0:3 ins Hintertreffen gerieten. Als Hui und Thomas sich in den Spitzenspielen des oberen Paarkreuzes geschlagen geben mussten und Frank im 5. Satz unglücklich mit 9:11 verlor, gerieten die Johannis-Viertler mit 0:6 schon scheinbar aussichtslos in Rückstand.

Bis zur Halbzeit konnten Pong und Niels endlich die ersten Zähler für die Blau-Gelben zum 2:7-Zwischenstand erkämpfen.

Die weiteren Einzelerfolge von Thomas, Pong, Frank und Niels waren letztendlich nur Ergebniskosmetik zum enttäuschenden 6:9-Endstand.

Am 3. Spieltag muss die 3. Herren-Mannschaft nun im Nachbarschaftsduell beim Angstgegner 1. TTC Darmstadt IV antreten und sich deutlich steigern, um den Tabellenkeller verlassen zu können.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle