Blog

Zweites Herrenteam mit bester Saisonleistung – 9:7 Erfolg über TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt

Am Freitag traf die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksklasse auf den TTV GSW. Die Vorzeichen waren mehr als schlecht, ein angeschlagener Spieler sowie ein Spieler mit einer seit drei Wochen andauernden schmerzhaften Fußverletzung waren in Reihen der Blau-Gelben.

Die schien das Team auch am Anfang zu belasten, denn von den ersten sechs ausgetragenen Partien konnte nur das Doppel Max/Michael gewinnen, so dass man schnell mit 1:5 in Rückstand geriet. Falko, Doc und Michael verkürzten auf 4:5 zur Halbzeit, ehe das vordere Paarkreuz erneut dem Gegner gratulieren musste und man wieder 4:7 zurück lag.

Benny konnte nun, obwohl er nicht einen Schritt laufen konnte, sein zweites Einzel mit reinem Standtischtennis gewinnen. Falko kämpfte sich im zweiten Einzel mit fünf Sätzen nach Hause. Klare Erfolge vom konzentriert agierenden Doc und kämpferischen Michael bedeuteten nun plötzlich und überraschend die 8:7 Führung.

Auch das Schlussdoppel war sehr umkämpft. Benny/Falko bissen auf die Zähne und führten im fünften Satz bereits 10:7. Beim Stand von 10:10 war man psychologoisch im Nachteil, doch der vierte Matchball wurde zum 12:10 genutzt so dass man zwei wichtige Punkte und mit 9:7 den ersten Heimerfolg nach einer starken geschlossenen kämpferischen Mannschaftsleistung mitnahm.

Zum Spielbericht