Blog

Vierte Herren spielt 8:8 gegen St. Stephan Griesheim VII

Am 19. Februar empfing die 4te Herren St. Stephan Griesheim VII – ein besonders wichtiges Spiel, galt es doch die Griesheimer (Platz 9, direkt hinter uns) im Abstiegskampf auf Abstand zu halten. Es wurde das erwartet enge Spiel. Aus den Doppeln ging man 1:2 heraus, nur Artjom und Bernd konnten (erneut) gegen das Spitzendoppel punkten. In den Einzeln legten Dennis und Nik jeweils mit 1 Sieg vor. In der Mitte gewann nur Artjom. Bernd, Gregor und Lutz verloren ihr erstes Einzel. So stand es zur Halbzeit 4:5 gegen uns.

Danach holte Dennis einen Punkt, Nik und Artjom verloren. Der Rückstand wuchs auf 5:7. Dann begann die Aufholjagd mit stark erkämpften Siegen von Bernd und Lutz (jeweils 4 Sätze). Nur Gregor verlor knapp. Beim Stand von 7:8 musste das Abschlussdoppel entscheiden. Dennis und Nik bewiesen Nervenstärke und siegten mit 3:0 Sätzen. Damit wurde unser  Kampf belohnt und wir holten einen sehr wichtigen Punkt – denn wir halten Griesheim mit 4 Punkten Differenz deutlich auf Abstand.  “Ein Abstieg der Vierten wird immer unwahrscheinlicher”, so Teamkapitän Dennis.

Das nächste Spiel ist für 15. März gegen TV Reinheim 4 geplant. Ein schlagbarer Gegner, wenn unsere Vierte in Vollbesetzung antritt.

Zum Spielbericht