Blog

Erste Herren beenden eine gute Runde mit 9:5 Erfolg über VfR Fehlheim II

Am Freitag endete die Runde für Hasan, Han, Peter, Philipp, Kenan, Michele und Thomas in der Bezirksoberliga. Zu Gast beim Heimspiel war der VfR Fehlheim II. Während bei Blau-Gelb Peter fehlte, musste auch der Gast auf mehrere Ersatzspieler zurückgreifen. Sie traten sogar nur zu fünft an und somit ging die Favoritenrolle klar zu Blau-Gelb über.

Am Ende stand ein 9:5 Erfolg fest, der sich durch Erfolge von Hasan/Han im Doppel sowie Hasan, Han(2), Philipp, Kenan und Michele sowie zwei kampflos gewonnen Spielen zusammen setzte.

Mit 23:13 Punkten belegt man zum Rundenende einen guten vierten Tabellenplatz. In den meisten Spielen konnte man das Potential voll abrufen, lediglich beim VfR Fehlheim II in der Hinrunde zeigte man eine katastrophale Leistung. Alle Stammspieler erspielten sich positive Einzelbilanzen, auch die Doppelbilanz Han/Hasan (12:5), Peter/Michele (5:6) und Philipp/Kenan (8:6) konnte sich sehen lassen.

Das Team bedankt sich bei den Stammzuschauern Thomas, Hagen und Wladimir und auch für die sportgerechte Verpflegung von Wladimir.

Aus der Mannschaft werden Michele und Han den Verein verlassen. Han kam vor 4,5 Jahren zu Blau-Gelb. Er spielte sich von Kreisliga hinteres Paarkreuz, über Bezirksklasse mittleres und vorderes Paarkreuz, folgend vom vorderen Paarkreuz Bezirksliga und dann zwei Jahre lang vorderes Paarkreuz Bezirksoberliga in eine tolle Form. Er nahm somit zwei Meisterschaften und einen Relegationsaufstieg in seiner sportlichen Karriere mit.  Michele kam damals zur Rückrunde in´s Bezirksligateam, führte das Team bei der Relegation (mittleres Paarkreuz Bezirksliga) zum Aufstieg in die Bezirksoberliga und hatte wie Han maßgeblichen Anteil an den beiden folgenden Klassenerhalten in der Bezirksoberliga, wo Michele im mittleren und  hinteren Paarkreuz agierte.

Für ihren unermüdlichen und sehr erfolgreichen Einsatz in den genannten Jahren danke ich ihnen an dieser Stelle nochmals. Bei ihren neuen Aufgaben wünsche ich Ihnen schon jetzt viel Spaß und viel Erfolg.

Zum Spielbericht gegen Fehlheim II