Blog

Zweite Herren bietet dem Tabellenführer Paroli – Starke Leistung bei 7:9 Niederlage

Als krasser Außenseiter gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse, dem TSV Modau, gingen Bernd, Max, Sinan, Doc, Michael und Chris als krasser Außenseiter an den Start. Während bei Modau die Nummer eins fehlte, musste Blau-Gelb ebenfalls auf die Nummer eins, drei und vier verzichten. Dennoch kämpften die Akteure mit Bravour. Hervorzuheben vor allem Sinan, der von 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr wegen Tischtennis unterwegs war, da er um 18.00 Uhr im Hessenpokal der Jugend in Elz aufschlug und später dann auch noch bei den Herren.

Nach den Doppeln führte man dank Erfolgen von Bernd/Doc sowie Sinan/Chris bei einer Niederlage von Max/Michael mit 2:1. In der ersten Einzelrunde punkteten nur Bernd und Sinan, so dass man mit 4:5 in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang waren die Paarkreuze ausgeglichen. Erfolge von Max, Sinan und Chris (der einen hohen Rückstand im fünften Satz umbog) standen Niederlage von Bernd, Doc und Michael (der einen Matchball vergab) gegenüber. Mit 7:8 ging es ins Schlussdoppel, welches knapp und unglücklich verloren wurde.

Dennoch zeigte das Team eine starke geschlossene kämpferische Leistung bis zum letzten Ball und freut sich morgen in Bensheim entspannt aufzuschlagen und einen schönen Abschluss beim Gegner und danach in einer anderen Location zu haben, obwohl man als Absteiger bereits feststeht.

Von den heutigen eingesetzten Spielern werden Bernd, Max und Michael den Verein zum Saisonende verlassen.

Bei ihren neuen Aufgaben wünsche ich ihnen schon jetzt viel Erfolg.

Zum Spielbericht gegen Modau