Blog - Artikel in der Kategorie 'Allgemein'

Neue Herausforderung gesucht?

Suchst du eine neue Herausforderung in der Bezirksoberliga, Kreisliga, 1. oder 2. Kreisklasse oder willst wieder ins Tischtennis einsteigen? Dann bist du bei uns richtig. Wir suchen für die kommende Saison neue Spieler*innen für unsere Herrenmannschaften sowie für unsere Damenmannschaft in der Kreisliga.

Wir spielen im Johannesviertel im Herzen von Darmstadt in der Turnhalle der Goetheschule (Viktoriastraße 31, Haltestelle Willy-Brandt-Platz) und trainieren montags und donnerstags von 20 Uhr bis 22 Uhr. Nach den Sommerferien bieten wir auch ein Leistungstraining für Erwachsene an.

Sehr wichtig ist uns, dass sich alle Mitglieder wohlfühlen, nicht nur in sportlicher, sondern auch in menschlicher Hinsicht: Weihnachtsfeiern, Grillen im Sommer, Stammtische, Treffen auf dem Heinerfest und Spaßturniere wie Brettchen- und Familienturniere sind bei uns Programm

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Nachricht an Abteilungsleiter Dennis Henge (svblaugelb@web.de oder 0163/2796205).

Abteilungsversammlung am Mittwoch, 08. Mai

Am Mittwoch, 08. Mai, findet um 19 Uhr im Vereinsheim die diesjährige Abteilungsversammlung mit Wahlen statt. Die Einladung mit Tagesordnungspunkten wurde per E-Mail bereits verteilt.

Trainingspause bis 23. April

Wir machen eine kurze Trainingspause  – ab 23.04. geht es wieder regulär weiter.

Unser Familienturnier war ein Spaß für Groß und Klein

Dieses Jahr fand unser traditionsreiches Familienturnier am Samstag, 29. März statt. Es waren 7 Familien beteiligt, die im Doppel gegeneinander antraten. So spielte jedes Familiendoppel gegen Jeden in einer Gruppe, gespielt wurden 2 Gewinnsätzen. Je nach TTR-Wertung erhielten schwächere Doppel einen Punktevorsprung. Mit dabei waren u.a. die Familien von Dennis, Christoph und Jemo. Am Ende gewann die Familie von Jemo mit 6 klaren Siegen und holte sich damit den Wanderpokal. Die Familie von Rafael und Leo wurden Zweite. Die Hauptsache aber war, dass Groß und Klein bei diesem Familienevent Spaß am Tischtennis hatten. Durch Kuchenspenden wurde das Turnier abgerundet.

Die gutgelaunten Teilnehmer des Familienturniers

5:9 Niederlage der vierten Herren gegen TV Jugenheim

Erstaunlich wacker geschlagen hat sich die vierte Mannschaft am 26.03. gegen den TV Jugenheim. Neben den gesetzten Dennis, Thommy und Gregor, sprangen dankenswerterweise Mona, Wladimir und Daniel ein. Zwei Doppel wurden verloren, bei einem Sieg von Daniel/Wladimir. In den Einzeln konnte Dennis vorne 2 Punkte holen. Thommy und Gregor gewannen je 1 Spiel. Die restlichen Einzel gingen verloren, wobei Mona ihr 2tes Einzel über 5 Sätze nur hauchdünn verlor. Am Ende steht mit 5:9 immerhin eine Steigerung gegenüber der Vorrunde (1:9).

Das nächste Spiel bestreitet die Vierte zu Hause gegen Wixhausen am 02. April.

Zum Spielbericht

 

3. offenes Familienturnier am Samstag, 30.03., um 14 Uhr

Am Samstag, 30.03., findet ab 14 Uhr wieder unser Familienturnier in unser Turnhalle statt. Das Turnier ist offen für alle, also auch für Nichtvereinsmitglieder. Gespielt wird in 2er Teams bestehend aus Familienmitgliedern – egal ob Geschwister, (Groß-)eltern, Tante/Onkel oder andere Verwandte. Über den Spielmodus entscheiden wir je nach Teilnehmerzahl. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

SV Blau-Gelb Darmstadt schaut bei Kindeswohlgefährdung nicht weg

Am Vorabend zum Valentinstag besuchten Falko und Dennis sowie viele weitere Trainer des SV Blau-Gelb den intern ausgerichteten Kindeswohllehrgang der Sportjugend Hessen.

„Sportvereine dürfen bei Kindeswohlgefährdung nicht wegschauen, sondern sollen eine Kultur des Hinsehens leben. Dass heißt, Kinderschutz ist im Verein verankert und es gibt ein gemeinsames Verständnis davon, wie für das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Verein gesorgt wird führt Lehrgangsleiter Thorsten Schick an diesem Abend ein.“

Nicht bloß sexueller Missbrauch, was uns allen wohl als erstes in den Kopf kommt, zählt zur Kindeswohlgefährdung. Nach deutschem Recht (BGB §1666) liegt eine Kindeswohlgefährdung vor: wenn das körperliche, geistige und seelische Wohl eines Kindes durch das Tun oder Unterlassen der Eltern oder Dritter gravierende Beeinträchtigungen erleidet, die dauerhafte oder zeitweilige Schädigungen in der Entwicklung des Kindes zur Folge haben bzw. haben können. Gerade in letzter Zeit nehmen Mobbing, insbesondere die Cybermobbing-Attacken zu. „Sollte ein Trainer diesbezüglich in seiner Gruppe etwas mitbekommen sucht das Gespräch, nicht nur mit dem Opfer, sondern auch mit dem Täter und dessen Eltern,“ erklärt Carina Konradi die zweite Dozentin des Abends. Als letzte Maßnahmen bleiben öffentliche Beratungsstellen, wie weißer Ring oder die Sportjugend Hessen.

Im weiteren Verlauf der fast vierstündigen Veranstaltung wurden auch Eltern-häusliche Gewalt und Vernachlässigung thematisiert.

Die Abteilungen stellen sich, nach dieser Veranstaltung, professioneller auf. Zum Schutz des Kindes wird ein Verhaltenscodex eingeführt und ein erweitertes Führungszeugnis aller Trainer eingefordert, außerdem werden weitere Schulungen mit Teilnahmepflicht durchgeführt. Zusätzlich hat der SV Blau-Gelb einen Kindeswohlbeauftragten bestimmt. Dies ist zwar nur eine Hemmschwelle für potenzielle Täter, aber ein starker Anfang und Zeichen für die Zukunft.

Die an der Schulung zum Kindeswohl teilnehmenden Trainer des SV Blau-Gelb Darmstadt.

Traditionsreiches “Brettchenturnier” sorgt für gute Unterhaltung

Der SV Blau-Gelb Darmstadt hatte für den Samstag 02. März, zum traditionsreichen “Brettchenturnier” geladen und es sind viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene gekommen – insgesamt 19 Personen. Das Besondere dabei: das Turnier ist  “offen” für alle, eingeladen waren nicht nur Mitglieder sondern auch Angehörige, Freunde und Nachbarn. Auch bei der Wahl des Schlägermaterials waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Diesmal mit von der Partie: Frisbee, Küchenbretter, Pfannen, Topfdeckel, Topfuntersetzer und und und.

Gewonnen – und nebenbei den Wanderpokal abgestaubt – hat Peter, der in gespielten 6 Runden ohne Niederlage blieb. Das Turnier wurde im Doppel gespielt, dabei wurden die Paarungen jede Runde neu ausgelost. Der Organisator Dennis und der gesamte Verein bedanken sich an dieser Stelle für die zahlreichen Kuchen- und Keksspenden – dadurch wurde das sportliche Vergnügen für Jung und Alt zusätzlich versüsst.

Als nächstes richtet unser Verein ein offenes Familienturnier am Samstag 30. März aus. Hiermit seid Ihr, unsere Spielerinnen und Spieler und Eure gesamte Verwandtschaft eingeladen!

Kantersieg im Lokalderby

Das war eine unerwartet klare Angelegenheit. Am Dienstagabend bezwang die 3. Herren-Mannschaft den Ortsrivalen SG Grün-Weiß 1921 Darmstadt I eindeutig mit 9:0 und gab dabei nur 6 Sätze ab. Die Blau-Gelben festigten damit den 4. Tabellenplatz in der Kreisklasse Gr. 1 mit aktuell 16:10 Punkten.

Zum Spielbericht:

Zur Tabelle:

Am Di. 12.03.2019 ist der Aufstiegskandidat SV St. Stephan 1953 Griesheim IV im Johannesviertel zu Gast. Man darf gespannt sein, ob sich die 3. Herren-Mannschaft für die knappe Hinspiel-Niederlage revanchieren kann.

Weihnachtspause

Wir machen zwei Wochen Weihnachtspause. Ab 07. Januar geht es mit dem Training wieder weiter.

Wir wünschen allen frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!