Blog - Artikel in der Kategorie 'Chronik'

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1957/1958

Verbandsrunde 1957 / 1958

In der Verbandsrunde 1957/1958 belegten unsere Mannschaften die folgenden Plätze
1. Herren, Bezirksklasse; 1. Platz: Aufstieg in Gruppenliga
2. Herren, Kreisklasse A Gruppe I; 1. Platz: Aufstieg in Bezirksklasse
3. Herren, Kreisklasse A Gruppe II; 4. Platz

1. Damen, Bezirksklasse; 2. Platz

1. Jugend, Kreisklasse; 4. Platz

Aufstellungen:
1. Herren: H.-J. Erdmann, Heinrich Kappes, Wolfgang Bott, D. Müller, H. Gimbel, D. Schmidt, H. Müller
2. Herren: Ambros, Hafner, Glang, Kienert, Hans-Joachim Müller, Schlegelmilch
3. Herren: Braun, Kunz, Guth, Mohr
Damen: Marianne Hanke, Käthe Remler, Legler
Jugend: Hans-Joachim Müller, Otte, Lang, Bader, Hoffmann, Sonntag

Jugendwart ist Heinrich Karallus ab dem 22.01.1958. Abteilungsleiter Schmidt erhält auf dem Kreistag 1957 die bronzene Ehrennadel des HTTV, Sportwart Rüdiger Witt die Ehrenurkunde des HTTV. Heinrich Kappes erhält die Ehrenurkunde des Landessportbundes Hessen für seine Ämter im Vorstand des LSB. Am Verbandstag des HTTV am 15.6.1958 in Wiesbaden erhält Kappes die goldene Ehrennadel des HTTV.

Erfolge:

Kreiseinzelmeisterschaften am 6.10.1957
Herren A Einzel: Bott im Achtelfinale
Herren C Einzel: 2. Platz Guth,
Herren C Doppel: Guth/Euler (Arheilgen)
Jugend Einzel: 3. Platz Hans-Joachim Müller,
Jugend Doppel: 1. Platz Hans-Joachim Müller/Geyer (TG 75 Darmstadt)
Mixed: 1. Platz Hans-Joachim Müller/Reinheimer (Weiterstadt)
Bezirksmeisterschaften am 20.10.1957
Jugend-Einzel: 1. Platz Hans-Joachim Müller
Jugend-Doppel: 2. Platz Hans-Joachim Müller/Geyer (TG 75 Darmstadt)

Hessische Meisterschaften in Hanau
Hans-Joachim Müller schied gegen den späteren Hessenmeister aus

Landesbestenturnier der C-Klasse am 25./26.1.1958 in Frankfurt
Einzel: 3. Platz M. Hanke und K. Remler
Doppel: 1. Platz M. Hanke/K. Remler
Mixed: 2. Platz M. Hanke/Reimann (Ober-Ramstadt)

Kreispokalspiele am 12.4.1958
Sieger: Blau-Gelb Darmstadt I (Bott, Gimbel, Hansi Müller), 2. Platz Blau-Gelb Darmstadt II

Kreisvergleichskampfspiele der Jugend: Darmstadt gegen Main-Taunus am 19.4.1958
Eingesetzt von Blau-Gelb Darmstadt:
Jugend Hans-Joachim Müller
Weibliche Jugend: Legler, Hanke
Schüler: Allmann

Post-Sport-Turnier 1958
Vorrunde am 1.6.1958 in Darmstadt
Sieger: Blau-Gelb Darmstadt, Siege gegen Blau-Gelb Frankfurt (9:3) und Schwarz-Gelb Gießen (9:1)

Zwischenrunde am 29.6.1958 in Koblenz
Blau-Gelb Darmstadt kassiert zwei 7:9 Niederlagen gegen Mannheim und Bonn

Bezirkspokalspiele am 26.4.1958
Sieger Blau-Gelb Darmstadt, Finale gegen Blau-Weiß Münster (Kreis Dieburg).
Die Damenmannschaft schied gegen den SV Darmstadt 98 aus.

Tischtennis-Mannschaftsturniers am 18.5.1958 in Wolfskehlen
Sieger: Blau-Gelb Darmstadt I vor Blau-Gelb Darmstadt II, Pfungstadt, Walldorf und Wolfskehlen
7. Franz-Edthofer-Turnier am 2./3.08.1958 in Eberstadt
Herren B Einzel: 2. Platz Bott
Herren B Doppel: 3. Platz Bott/Gimbel
Herren C Einzel: Sieger Braun
Herren C Doppel: 2. Platz Braun/Kunz
Jugend Einzel: 2. Platz Hans-Joachim Müller
Jugend Doppel: 3. Platz Hans-Joachim Müller
Weibliche Jugend Einzel: 4. Platz Schildt, 5. Platz Schildt
Weibliche Jugend Doppel: 2. Platz Schildt/Schildt

VIII. Kronberger Stadtmeisterschaften am 22./23.8.1958
Herren C Doppel: Sieger Schlegelmilch/Mohr
Weibliche Jugend Einzel: Sieger G. Schildt, 3. Platz U. Legler
Weibliche Jugend Doppel: Sieger Schildt/Schildt, 3. Platz U. Legler
Jugend Doppel: 2. Platz Hans-Joachim Müller
Jugend Mixed: Sieger G.Schildt/Hans-Joachim Müller, 2. Platz U. Legler

3. Tischtennisturnier des TTC Lampertheim
H.-J. Müller siegte im Endspiel über den badischen Jugendmeister.
E. Schlegelmilch belegte den 2. Platz in der C-Klasse, E. Guth wurde im Doppel Dritter, E. Schlegelmilch Vierter

Besondere Ereignisse

Am 20.4.1958 fahren 73 Personen aus der Abteilung aus dem Odenwald bis zum Neckar. Die Kosten für die Fahrt betrugen damals 480 DM.

Die erste Herrenmannschaft: Von links nach rechts: Bott, Gimbel, D. Müller, Schmidt, Erdmann, Hansi Müller, Heinrich Kappes

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1956/1957

Verbandsrunde 1956 / 1957

In der Verbandsrunde 1956/1957 belegten unsere Mannschaften die folgenden Plätze
1. Herren: Bezirksklasse, 3. Platz; 25:7 Punkte
2. Herren: Kreisklasse A Gruppe I, 5. Platz; 13:15 Punkte
3. Herren: Kreisklasse A Gruppe II, 4. Platz; 10:14 Punkte
4. Herren: Kreisklasse B Gruppe I, 5. Platz; 6:18 Punkte
1. Damen: Bezirksklasse, 3. Platz; 11:9 Punkte
2. Damen: Bezirksklasse, 6. Platz; 0:20 Punkte
1. Jugend: Kreisklasse, 4. Platz;14:14 Punkte
2. Jugend: Kreisklasse, 7. Platz; 0:24 Punkte
Weibliche Jugend: Kreisklasse, 5. Platz; 0:16 Punkte
Schüler: Kreisklasse, 2. Platz; 12:4 Punkte

Aufstellungen:

1. Herren: H.-J. Erdmann (Bilanz 22:4), Kappes, Wolfgang Bott, Horst Bender, D. Müller (Bilanz 19:4), Bergmann, Wagner
2. Herren: Ambros, Hafner, Glang, Alfred Kienert, Hans-Joachim Müller, Schlegelmilch
3. Herren: Wagner, Kunz, Richard, Guth, Haas, Czernawski
4. Herren: Klinger (Bilanz: 20:0), Klein, Karallus, Träxler, Weyrich, Haberditzl
Damen: M. Hanke, Ingeborg Schubkegel
1. Jugend: Hans-Joachim Müller, Otte, Lang, Bader, Hoffmann, Sonntag
2. Jugend: Schlegelmilch, Meier, Paul, Maly

Erfolge:

Kreispokalspiele am 24.2.1957 in Ober-Ramstadt
Herren: 2. Platz
Schüler: 3. Platz
Gemischte Schüler: 1. Platz

Stadtmeisterschaften in Mainz am 28.4.1957
Jugend: 3. Platz Hans-Joachim Müller

Bezirkspokalspiele der Damen am 5.5.1957
2. Platz Hanke und Schubkegel
Bezirkspokalspiele der Jugend am 28.4.1957
1. Platz gemischte Schülermannschaft

Tischtennis-Turnier in Wolfskehlen am 12.5.1957
1. Platz Blau-Gelb Darmstadt, 2. Platz Groß-Gerau, 3. Platz Brensbach, 4. Platz Pfungstadt,
5. Platz Blau-Gelb Darmstadt II, 5. Platz Wolfskehlen

Post-Turnier
Vorrunde am 25.5.1957 in Mannheim
1. Platz Blau-Gelb Darmstadt, 2. Platz Mannheim (9:2 Sieg für Blau-Gelb), 3. Platz Neustadt (9:1 Sieg für Blau-Gelb)

Zwischenrunde am 30.6.1957 in Bad Kreuznach
Trier gewann 9:1 gegen Blau-Gelb Darmstadt und wurde in der Endrunde in Kobblenz Zweiter.

Franz-Edthofer-Turnier:
Herren C Doppel: 3. Platz Guth

Vereinsmeisterschaften vom 13.-30.9.1957 im Modus Jeder-gegen-Jeden
1. Platz Wolfgang Bott, 2. Platz Horst Bender, 3. Platz Alfred Kienert, 4. Platz Erdmann,
5. Platz Schlegelmilch

Die Spielerin Ingeborg Schubkegel ist leider nach Kanada ausgewandert – ein herber Verlust für die Abteilung.

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1955/1956

Verbandsrunde 1955 / 1956

In der Verbandsrunde 1955/1956 belegten unsere Mannschaften die folgenden Plätze
1. Herren: Bezirksklasse, 3. Platz
2. Herren: Kreisklasse A, 5. Platz
3. Herren: Kreisklasse B Gruppe I, 2. Platz; Aufstieg in Kreisklasse A
4. Herren: Kreisklasse B Gruppe II, 7. Platz
1. Damen: Bezirksklasse, 2. Platz; Aufstieg in Landesliga
2. Damen: Bezirksklasse, 6. Platz
1. Jugend: Kreisklasse A Gruppe I, 2. Platz
2. Jugend: Kreisklasse A Gruppe 2, 5. Platz

Aufstellungen:
1. Herren: Franke, Legler, Böhnke, Witt, Bergmann, Erdmann, Richard
2. Herren: Alfred Kienert, Haas, Müller, Ambros, Horst Bender, He. Bender
1. Damen: Annelies Legler, Schubkegel, Schreiber, Hanke
2. Damen: Müller, Neugebauer, B. Stahl
1. Jugend: Lang, Schlegelmilch, Bader, D. Müller
w. Jugend: M. Hanke, Bolze, Böhnke

Erfolge:

Kreispokalspiele Damen am 6.5.1956
2. Platz für Legler und Schubkegel

Tischtennisturnier in Heppenheim am 28.4.1956:
Jugend Einzel: 3. Platz D. Müller
Jugend Doppel: 3. Platz D. Müller
Schüler Einzel: 2. Platz H. Müller

5. Franz-Edthofer-Turnier am 12./13.5.1956
Herren C Einzel: 2. Platz Ambros
Damen B Einzel: 1. Platz Schubkegel, 2. Platz Legler
Damen B Doppel: 1. Platz Legler/Schubkegel
Weibliche Jugend Einzel: 2. Platz M. Hanke
Weibliche Jugend Doppel: 3. Platz M. Hanke
Schüler Einzel: 2. Platz H.-J. Müller
Schüler Doppel: H.-J. Müller
Schüler Doppel: 3. Platz H.-J. Müller

Post-Turnier am 03.06.1956 in Koblenz
1. Platz: Trier
2. Platz: Mannheim
3. Platz: Koblenz
4. Platz Giessen
5. Platz Darmstadt

Vereinsmeisterschaften der Abteilung am 24.6.1956
Herren A: 1. Platz Tietze, 2. Platz Erdmann, 3. Platz Horst Bender
Herren B: 1. Platz Hafner, 2. Platz Ambros, 3. Platz He. Bender
Herren C: 1. Platz: H.-J. Müller, 2. Platz: Guth, 3. Platz Kunz
Damen I: 1. Platz Hanke, 2. Platz Schreiber, 3. Platz Ingeborg Schubkegel
Damen II: 1. Platz Müller, 2. Platz Neugebauer, 3. Platz B. Stahl
Jugend: 1. Platz Lang, 2. Platz Schlegelmilch, 3. Platz Bader

v.l. :Franke, Erdmann, Bergmann, R.Schmidt, Legler, Richard

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1954/1955

Verbandsrunde 1954 / 1955

Am 06.01.1955 fand der Umzug in den neuen Trainingsraum im FTZ-Bau, Bessungerstraße 125 statt. Die neuen Trainingszeiten waren Montag bis Freitag von 17 – 22 Uhr, Samstags 14 – 17 Uhr und Sonntags 9 – 12 Uhr.

In der Verbandsrunde 1953/1954 belegten unsere Mannschaften die folgenden Plätze
1.Herren: Kreisklasse A, 2. Platz; Aufstieg in Bezirksklasse
2. Herren: Kreisklasse B Gruppe I, 1.Platz; Aufstieg in Kreisklasse A
3. Herren: Kreisklasse B Gruppe II, 8. Platz
Damen:Bezirksklasse, 2. Platz
Jugend: Kreisklasse, 5. Platz
Weibliche Jugend: Kreisklasse, 1. Platz

Aufstellungen:
1. Herren: Franke, Legler, Böhnke, Witt, Bergmann, Erdmann, Richard
2. Herren: Kienert, Haas, Müller, Glang, Witt, Kober
Damen: Annelies Jandt, Annelies Legler
Jugend: Glimm, Glang, Sandten, Hübner, Saling
Weibliche Jugend: M. Hanke, B. Boltze, E. Böhnke

Erfolge:
Kreismeisterschaften am 26.09.1954 in Weiterstadt
Damen C Einzel: 1. Platz A. Jandt
Damen B Doppel: 1. Platz Legler/Jandt
Mixed: 1. Platz Jandt/Legler
Schülerinnen: 1. Platz Bolze

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1953/1954

Verbandsrunde 1953 / 1954

In der Verbandsrunde 1953/1954 belegten unsere Mannschaften die folgenden Plätze

1. Herren, Kreisklasse II: 1. Platz
Aufstieg in die 1. Kreisklasse mit 38:0 Punkten

2. Herren, Kreisklasse II: 7. Platz

Damen, Bezirksklasse: 3. Platz

Jugend, Kreisklasse:
4. Platz

Abteilungsleiter Schmidt wurde auf dem Kreistag am 2.5.1954 zum stellvertretenden Kreiswart gewählt.

Aufstellungen
1. Herren: Franke, Legler, Böhnke, Bergmann, Erdmann, Richardt
2. Herren: Kienert, Haas, Müller, Kopf, Witt, Glang, Melk, Kober
Damen: Annelies Jandt, Annelies Legler
Jugend: Glimm, Glang, Sandten, Hübner, Saling

Erfolge
Kreismeisterschaften am 3./4.10.1953:
Damen C Einzel: 1. Platz Legler
Damen C Doppel: 1. Platz Legler/Jandt
Herren B Einzel: 3. Platz Franke
Mixed: 3. Platz Jandt/Tannhäuser (TG 75 Darmstadt)

Kreisrangliste am 18.10.1953:
Herren B Einzel: 2. Platz Franke
Jugend Einzel: 6. Platz Erdmann
Damen C Einzel: 1. Platz Jandt, 5. Platz Legler

Bezirksrangliste:
Herren B Einzel: 1. Platz Franke unter 25 Teilnehmern

Bezirkspokalspiele der Damen am 23.5.1954

An der Vorrunde zum Postturnier in Darmstadt nahmen die Mannschaften aus Koblenz, Gießen und Darmstadt teil.

3. Franz-Edthofer-Turnier am 30.5.1954
Damen C Einzel: 2. Platz Jandt

2. Langener Stadtmeisterschaften am 4.7.1954
Damen Einzel: 2. Platz Jandt
Damen Doppel: 3. Platz Jandt/Legler
Herren: 5. Platz Legler

Die erste Herrenmannschaft der Saison 1953/1954.

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1952/1953

Verbandsrunde 1952 / 1953

Am 01.09.52 wurden die ersten Spielerpässe beantragt für Böhnke, Haas, Hille, Kern, Kienert, Kopf, Melk, Richard, Schmidt und Witt.
Am 22.09.52 wurden 4 Jugendspielerpässe für Rogowski, Glimm, Santen und Sattler beantragt.
Am 7.09.52 beginnen die Verbandsspiele.
Am 1.1.1953 hat die Tischtennis-Abteilung 60 Mitglieder, die sich vorwiegend aus Beschäftigten der Post (FTZ, PTZ, FBA,PA, FA) zusammensetzen, sowie deren Angehörigen.
Die Herrenmannschaft von Blau-Gelb spielt in der Kreisklasse II mit 10 Mannschaften und belegt den 6. Platz mit 15:21 Punkten. Es spielten Günter Franke, Erich Böhnke, Rüdiger Witt, Horst Kern, Wolfgang Richard und Gerhard Haas. Ersatz: Alfred Kienert, Ernst Kopf.

Erfolge
2. landesoffenes Franz-Edthofer-Turnier
6 Herren und 2 Jugendliche nehmen teil, ohne Erfolge.

Postsportturnier in Koblenz am 14.6.53 – Gruppenausscheidung -
Blau-Gelb Darmstadt – PSV Gießen 1:9. Punkt durch Franke, Gießen spielt Bezirksklasse.

Turnier aller hessischen Postsportvereine am 8.8.53
Gießen, Wiesbaden, Fulda, Frankfurt, Wetzlar, Darmstadt

Pokalspiele in Arheilgen am 22.2.53
Die Mannschaft (Franke, Böhnke,Witt) belegte den 4. Platz

60 Jahre Tischtennis bei Blau-Gelb Darmstadt: 1951/1952

Verbandsrunde 1951 / 1952

Im Jahre 1951 erfolgte die Gründung der Tischtennisabteilungs des Postsportvereins Blau-Gelb Darmstadt. Erster Abteilungsleiter war Richard Schmidt. Gespielt wurde im Gebäude des Fernmeldetechnischen Zentralamtes, Rheinstraße 110, an vier Tischen. Die offzielle Anmeldung beim Hessischen Tischtennisverband (HTTV) erfolgte und die Teilnahme an den Verbandsspielen ist für die Saison 1952/1953 vorgesehen.
Das Training fand von Montag bis Samstag für die Jugend von 13 – 20 Uhr und für die Aktiven von 16:30 – 22 Uhr statt.
Das erste Freundschaftsspiel wurde am 11.12.1951 gegen die Mannschaft TG Bessungen 1865 II ausgetragen und endete mit einem Sieg von 10:5 für Blau-Gelb Darmstadt. Für Blau-Gelb spielten Walter Nippert, Erich Böhnke, Horst Kern, Wolfgang Richard, Ernst Kopf und Gerd Haas.

Abteilungsleiter Richard Schmidt (links) und Gerd Haas.

Geballtes Wissen über die Tischtennis-Abteilung

Wie einige wissen haben Heinz und ich in den letzten Monaten an einer Chronik unserer Tischtennis-Abteilung gearbeitet. Nun ist eine, sagen wir mal “Vorabversion” fertig: rund 250 Seiten Abteilungsgeschichte stehen nun im PDF-Format zur Verfügung.

Vieles fehlt noch. Vor allem die Sachen, die einen Verein ausmachen: Die Erlebnisse und Geschichten der Mitglieder. Sei es ein kurioses Spiel, eine nicht ganz planmäßig verlaufende Auswärtsfahrt oder auch die Teilnahme an Turnieren wie den Hessischen Meisterschaften oder andere besondere Erlebnisse mit der Abteilung. Also: Schreibt uns! Wir freuen uns über jeden Beitrag, der uns erreicht. Das Fernziel ist es zum 60. “Geburtstag” der Abteilung im Juni kommenden Jahres die Chronik als Buch zu veröffentlichen.

Die Anfänge: 1951 – Saison 1959/1960 (925KB)
Die Ära Schwirczek beginnt: 1960/1961 – 1969/1970 (2,76 MB)
Aufstieg bis in die Oberliga:Saison 1970/1971 – 1979/1980 (5,05 MB)
Goldene Jahre: 2. Bundesliga – Saison 1980/1981 – 1989/1990 (2,94 MB)
Etablierung in der Hessenliga: Saison 1990/1991 – Saison 1999/2000 (2,49 MB)
Die 2000er: Saison 2000/2001 – 2009/2010 (912 KB)

Über den Link “Chronik” auf der rechten Seite findet man immer wieder auf diesen Beitrag zurück.

Ich habe die Chronik aus Speicherplatzgründen auf mehrere Dateien aufgeteilt, die jeweils ein Jahrzehnt abdecken.
Zum Lesen wird der kostenlose Adobe Reader oder ein ähnliches Programm benötigt. Das Zusammenfügen der PDF-Datei geht z.B. mit diesem kostenlosen Programm: PDF-Blender.