Blog - Artikel in der Kategorie 'Herren I'

Erste Herren verabschiedet sich mit desolater Leistung in die Winterpause – 5:9 beim VFR Fehlheim II

Eine desolate Leistung zeigte zum Abschluss der Vorrunde die erste Herrenmannschaft beim ersatzgeschwächten VFR Fehlheim II. Außer Hasan und Han kam kein Spieler auch nur annähernd an seine Normalform. So kam es dass nur Hasan/Han, Kenan/Bernd sowie Hasan (2) und Han punkten konnten und man schnell mit 5:9 unterlag.

Mit 12:6 Punkten geht man mit dem fünften Platz in der Bezirksoberliga Gruppe 1 in die Winterpause. Hasan konnte mit einer 12:6 Einzelbilanz sehr mit sich zufrieden sein. Aber auch alle anderen Spieler konnten ausgeglichene und positive Bilanzen erzielen.  Den fünften Platz möchte man in der Rückrunde verteidigen.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

 

Geschlossene Mannschaftsleistung beim 9:5 Erfolg des ersten Teams gegen TTC Langen II

Starke Saison der ersten Mannschaft – Aktuell dritter Tabellenplatz in der Bezirksoberliga

Einen starken Auftritt zeigten Hasan, Han, Peter, Phillip, Michele und Kenan am Freitag. Zu Gast war der TTC Langen II, gegen den man in der letzten Saison noch zweimal unterlag. Langen II trat erstmalig in der Saison komplett an.

Der Grundstein zum späteren Erfolg wurde bereits in den Doppeln gelegt, da Hasan/Han, Peter/Michele sowie Philipp/Kenan eine 3:0 Führung erspielen konnte. Hasan erhöht sogar auf 4:0, doch im ersten Durchgang mussten Han und Philipp ihr erstes Einzel abgeben. So ging es mit “7:2″ in die Halbzeit. Langen schöpfte nach drei Einzelsiegen in Folge nochmals Hoffnung, doch Philipp und Michele machten den Sack zum 9:5 Erfolg zu. Letztendlich war eine geschlossene starke Teamleistung für den Erfolg verantwortlich.

Mit 12:4 Punkten etabliert sich die Mannschaft nach einer sehr starken Leistung auf den dritten Tabellenplatz der Bezirksoberliga. Das ist die beste Platzierung eines Teams seit mehreren Jahrzehnten.

Zum Spielbericht

Erste Herren mit klaren Niederlagen gegen SG Nieder-Roden – Erst in Liga, dann im Pokal

Vor einer Woche reiste das erste Herrenteam zum Spitzenspiel zur SG Nieder-Roden. Der Ligaprimus, klarer Meisterfavorit und gespickt mit Spielern, die locker zwei-drei Klassen höher spielen könnten und es auch schon taten, ließ dabei gegen das Team von Philipp nix anbrennen.

Lediglich Kenan konnte bei der 1:9 Niederlage etwas Zählbares für sich mitnehmen.

Zum Spielbericht

Gestern traf man im Pokal erneut, diesmal jedoch zu Hause, auf das starke Team. Hier konnte Hasan bei der 1:4 Niederlage punkten

Zum Spielbericht

10:2 Punkte – Erste Herren auch gegen ersatzgeschwächten TV Dreieichenhain II erfolgreich

Am Samstag traf die erste Herren, die auf Wunsch des Gegners das Spiel verlegte, auf den TV Dreieichenhain II. Bereits in den Doppeln wurde der Grundstein zum Sieg gelegt, da die Paarungen Hasan/Han, Peter/Michele und Philipp/Kenan einen 3:0 Vorsprung erspielen konnten.

In den Einzeln konnten nun Hasan (2), Han, Peter, Philipp und Kenan in den Einzeln punkten, so dass nach drei Stunden Spielzeit der 9:4 Erfolg über die Gäste feststand. Auch wenn die Gäste ohne Ihre Nummer eins und drei antraten, wurden den Zuschauern dennoch schöne Ballwechsel geboten.

Mit nunmehr 10:2 Punkten kann man sich im oberen Drittel der Bezirksoberliga platzieren. Nächste Woche reist man zum designierten Meister, der SG Nieder-Roden, wo jeder einzelne Punktgewinn gegen das Team, welches locker Hessenliga spielen könnte, schon ein Erfolg wäre.

Zum Spielbericht

Zweite Herren mit erstem Saisonsieg – 9:4 beim SV Eberstadt

Am Freitag konnte die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksklasse den ersten Saisonsieg einfahren. Jedoch sollte man berücksichtigen, dass die Eberstädter nur im vorderen Paarkreuz bezirksklassetaugliche Spieler aufstellten, so dass man gar nicht verlieren konnte und den Sieg nicht überbewerten sollte.

So hieß es am Ende 9:4, da Bernd und Max im vorderen Paarkreuz kein Erfolg gelang.

Zum Spielbericht

Erste Herren weiter gut in Form – 9:2 Erfolg gegen den TSV Höchst II

Am Freitag trafen Hasan, Han, Peter, Philipp, Kenan und Bernd (der für Michele einsprang) auf die zweite Vertretung vom TSV Höchst II. Die “Marschroute” vor dem Spiel war klar, man wollte unbedingt zwei Punkte in heimischer Halle einfahren, um den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern.

Das Spiel verlief  zu Beginn auch vielversprechend. So mussten im weiteren Verlauf lediglich Philipp/Kenan im Doppel sowie Bernd im Einzel ihre Begegnungen abgeben. So stand am Ende ein nie gefährdeter 9:2 Erfolg gegen die Gäste aus dem Odenwald fest.

Mit 8:2 Punkten kann man nun beruhigt die nächsten Aufgaben in der Bezirksoberliga angehen.

Zum Spielbericht

Erste Herren mit Pflichterfolg – 9:2 beim SV Ober-Kainsbach

Mit 6:2 Punkten gut in die Saison gestartet – Michele, Hasan, Philipp, Peter, Han und Kenan

Am Samtag reisten Hasan, Han, Peter, Philipp, Michele und Kenan zum SV Ober-Kainsbach. Die Devise beim Tabellenletzten der Bezirksoberliga war klar, man wollte einen deutlichen Erfolg einfahren. Dies gelang auch, lediglich das Doppel Peter/Michele und Han im ersten Einzel mussten ihre Partien abgeben, so dass am Ende der nie gefährdete 9:2 Erfolg fest stand.

Am Freitag trifft man zu Hause ab 20.30 Uhr auf den TSV Höchst II.

Erste Herren mit erwarteter 2:9 Niederlage gegen den TTC Pfungstadt

Am Freitag kassierte das erste Herrenteam die erste erwartete Niederlage. Gegen eine als Meisterkanditaten gehandelte Mannschaft hieß es am Ende 2:9. Für Peter, der auf Studienfahrt weilte, sprang Thomas Schneider ein. Hasan zeigte gegen die beiden Spitzenspieler (der Einser spielte schon Zweite Liga) eine gute Leistung. Die Zähler für Blau-Gelb holte das Doppel Philipp/Kenan sowie Philipp im Einzel.

Am 20. Oktober steht nun das nächste Spiel beim SV Ober-Kainsbach an.

Zum Spielbericht

 

Erstes Herrenteam mit wichtigem 9:5 Erfolg beim TTC Heppenheim III – Philipp überzeugt

Am Freitag reisten Hasan, Han, Peter, Philipp, Michele und Kenan zum TTC Heppenheim III.  Das Ziel der Mannschaft war ein doppelter Punktgewinn und nach den Doppeln sah es auch zunächst gut aus. Hasan/Han und Philipp/Kenan konnten bei einer Niederlage von Peter/Michele eine 2:1 Führung erzielen.

In den Einzeln war alles sehr umkämpft und ausgeglichen. Erfolgen von Hasan, Philipp und Kenan standen Niederlagen von Han, Peter und Michele gegegenüber, so dass es mit 5:4 in die “Halbzeit” ging. Als Hasan unterlag, schien die Begegnung zu kippen.

Doch Han und auch Peter konnten ihre Gegner in knappen fünf Sätzen niederkämpfen. Philipp zeigte sich auch in seinem zweiten Einzel in Topform, obwohl er vergangene Woche noch glücklos und schwach agierte. So war es Michele vorbehalten, durch sein Einzel den 9:5 Auswärtserfolg in der Bezirksoberliga dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung perfekt zu machen.

Nächste Woche kommt derabsolute  Meisterschaftstopfavorit vom TTC Pfungstadt zum ersten Heimspiel in die Halle der Goetheschule.

Zum Spielbericht

Erste Herren starten mit 9:3 Erfolg beim SV Fürth – Guter Einstand von Peter

Am Samstag ging auch für die erste Herrenmannschaft die Saison in der Bezirksoberliga Gruppe 1 los. Als erstes Spiel musste man zum Aufsteiger, dem SV Fürth, anreisen. Auch wenn man als Favorit in das Spiel ging hatte das Team um Mannschaftsführer Philipp zunächst Probleme mit den Bällen, das merkte man vor allen in den Doppeln.

Lediglich die Paarung Peter/Michele konnte ihre Gegner in fünf Sätzen niederkämpfen. In den Einzeln lief es dann wesentlich besser für die “Blau-Gelben”. Hasan, Han und Peter erhöhten auf 4:2, ehe Philipp knapp in fünf Sätzen seinem Gegner unterlag. Kenan konnte einen 0:2 Satzrückstand aufholen und gewann nach Abwehr von zwei Matchbällen seine Partie. Michele erhöhte zur Halbzeit auf 6:3. Nachdem Hasan, Han und Peter auch ihre zweite Einzeln für sich entschieden, war der wichtige 9:3 Auswärtserfolg perfekt. Neuzugang Peter konnte bei seinem ersten Spiel überzeugen.

Gegen eine sehr sympathische Mannschaft gab es viele schöne Ballwechsel. Das Team wird sich in den nächsten Wochen noch etwas steigern müssen, um auch bei schwereren Aufgaben bestehen zu können.

Zum Spielbericht