Blog - Artikel in der Kategorie 'Jugend'

Erste Jugend mit toller Mannschaftsleistung – 6:3 Erfolg über SKG Bad-Homburg

Am Samtag trafen Sinan, Yannick, Geburtstagskind Jan und Ruben (der für Harry einsprang) auf die SKG Bad-Homburg. In der Vorrunde konnte man mit 6:3 gewinnen, und auch diesmal gelang der Start optimal. Während Yannick/Jan im Doppel in vier Sätzen die Oberhand behielten, konnten Sinan und Ruben in einem tollen Doppel das Spitzendoppel der Gegner mit 12:10 im fünften Satz bezwingen. Sinan, der an diesem Tag “wie entfesselt” spielte, erhöhte mit einem Dreisatzerfolg auf 3:0, ehe Yannick unterlag. Jan konnte in seinem Anfgangseinzel einen 0:2 Satzrückstand drehen, bevor Ruben den Kürzeren zog. Mit 4:2 ging es in die Halbzeit. Sinan konnte auch seine zweite Partie souverän für sich entscheiden, wobei Yannick auch im zweiten Einzel dem Gast den Vortritt lassen musste. Nun war es Jan vorbehalten, den 6:3 Schlusspunkt nach einem Viersatzerfolg zu erzielen.

Mit 22:8 Punkten belegt man – punktgleich mit dem Tabellenzweiten und Tabellendritten – den vierten Platz in der Verbandsliga.

Zum Spielbericht

Dritte Jugend gewinnt zu zweit bei GSW

Jemo und Simon schafften das Kunststück und gewannen zu zweit beim TTV GSW. Beide ließen sich vom 0:3 Rückstand nicht beeindrucken und gewannen ihre Einzel und das Doppel sehr souverän. Alle Spiele gingen 3:0 aus mit Ausnahme der beiden Einzel gegen den gegnerischen Spitzenspieler. Hier verlor Simon, Jemo gewann im vierten Satz. Mit einem verdienten 6:4 ging es dann wieder zurück nach Darmstadt.

Zum Spielbericht bei Click-TT

Wenig zu holen in Messel

Gegen den TTC Messel konnte die vierte Jugend nicht viel ausrichten. Gegen den Tabellendritten gelang trotz vieler knapper Sätze nur Jan ein Sieg im letzten Einzel. Trotz der 1:9 Niederlage bleiben die vier Jungs auf einem guten vierten Tabellenplatz.

Zum Spielbericht

Zweite Jugend siegt gegen Nieder-Ramstadt

Die zweite Jugend mit Nicole, Philipp und Niklas gewann gegen den TSV Nieder-Ramstadt mit 7:3. In den ersten sechs Spielen musste lediglich Niklas einen Punkt abgeben zum Zwischenstand von 5:1. Nervenstärke bewies dabei vor allem Nicole, die einen 0:2 Rückstand noch drehen konnte. Danach war es ein wenig ausgeglichener. Niklas und Philipp holten bei zwei Niederlagen von Nicole die Punkte zum Endstand.

Zum Spielbericht

Erste Jugend mit Teilerfolg in Niederhofheim

Eigentlich wollten Sinan, Yannick, Jan und Harry einen Auswärtserfolg am Samstag bei der TSG Niederhofheim mit nach Hause nehmen. Doch es kam leider anders…

Im Doppel lief es noch nach Plan, einem Pflichterfolg von Yannick/Jan folgte eine kappe Niederlage gegen die gegnerische Spitzenpaarung mit Matchbällen für Harry/Sinan in fünf Sätzen. Auch die Einzel waren sehr umkämpft. Am Ende konnten sich Sinan, Jan (2) und Harry in die Siegerliste eintragen. Bei einem Satzverhältnis von 23:18 Sätzen zu Gunsten von Blau-Gelb war klar, dass man eigentlich der verdienter Sieger gewesen wäre. Doch in den knappen Situationen fehlte oftmals etwas Glück.

Zum Spielbericht

Mit 20:8 Punkten belegt man zurzeit den vierten Tabellenplatz.

Erste Jugend sorgt für Furore im Pokal – 4:2 gegen Hessenligist VfR Wiesbaden

Am Samstag trafen Sinan, Yannick und Jan im Pokalachtelfinale der Jugendmannschaften in Hessen auf den VfR Wiesbaden. Die Gäste aus Hessens Hauptstadt waren vor dem Spiel klar favorisiert.

Dies zeigte sich bereits in den beiden ersten Einzeln von Jan und Yannick, die mit 0:3 Sätzen an die Gäste gingen. Doch Sinan konnte in seinem Einzel seinen Gegner in fünf Sätzen und bei Abwehr von zwei Matchbällen mt 13:11 verdient niederkämpfen. Im Doppel gaben Yannick/Jan trotz 0:2 Satzrückstand nicht auf und bezwangen die Gästepaarung mit 11:9 im fünften Satz. Diese beiden Erfolge gaben dem Trio weiteren Auftrieb. Jan zeigte gegen den Spitzenspieler aus Wiesbaden seine beste Saisonleistung und gewann überraschend nach taktisch schlauem Spiel in vier Sätzen mit seinem vierten Matchball.

Sinan machte im Spiel mit dem für die Zuschauer schönsten Spiel des Tages seinen zweiten Fünfsatzerfolg und damit die Überraschung perfekt. Durch den 4:2 Erfolg zog man ins Viertelfinale des Hessenpokals ein und schaltete somit schon den zweiten Hessenligisten aus. Selbst ist man eine Klasse in der Verbandsliga aktiv.

Ein Garant für den Erfolg war neben der sehr disziplinierten taktischen Marschroute der Jungs und geschickte Time Outs sicherlich auch das starke gegenseitige Anfeuern.

 

Zum Spielbericht

Dritte Jugend mit Sieg gegen Nieder-Beerbach

Mit 6:4 gewann die dritte Jugend im Heimspiel gegen Nieder-Beerbach. Klare 3:0 Siege im Doppel und in den ersten beiden Einzeln stand es schnell 3:0. Niederlagen von Jannes und Simon brachten die Gastmannschaft wieder auf 3:2 heran, ehe Jemo den Punkt zum 4:2 machte. Nieder-Beerbach verkürzte nochmal auf 4:3, aber Jannes und Jemo sorgten mit zwei Siegen bei einer Niederlage von Florian für den 6:4 Sieg.

Zum Spielbericht

A-Schüler holen zu zweit noch 5:5

Nach einem 1:4 Rückstand gegen Jugenheim haben Luan und Leo noch das Remis und damit die Tabellenführung gerettet. Aufgrund der kampflosen Spiele ging es direkt mit einem 0:3 in die Partie. Zwei knapp verlorene Sätze im Doppel sorgten für den 0:4 Rückstand. Leo gewann sein erstes Einzel, Luan verlor am Nebentisch zum 1:5 Zwischenstand – eine weitere Niederlage hätte Jugenheim den Sieg gebracht. Leo und Luan wuchsen aber über sich hinaus und zeigten unglaubliche Nervenstärke. Beide konnten jeweils ein Einzel in drei bzw. vier Sätzen gewinnen und in den beiden letzten Einzeln jeweils einen 0:2 Satzrückstand drehen zum am Ende verdienten Remis.

Zum Spielbericht

Knapper Sieg für zweite Jugend in Otzberg

Einen 6:4 Sieg erreichte die zweite Jugend gegen Otzberg. Nach mehr oder weniger deutlichen Siegen im Doppel und den ersten beiden Einzel gab beim Stand von 3:0 Nicole den ersten Punkt ab. Niklas und Philipp brachten mit zwei Siegen den Stand auf 5:1 – danach kippte das Spiel aber. Zwei Niederlagen von Nicole und Niklas im Entscheidungssatz sowie eine 0:3 Niederlage von Nicole brachten Otzberg wieder ran. Philipp behielt allerdings die Nerven in seinem letzten Einzel und gewann klar mit 3:0.

Zum Spielbericht

Erste Jugend mit 5:5 Remis bei DJK-TTC Ober-Roden – Ruben nervenstark

Ohne Spitzenspieler Sinan mussten Yannick, Jan und Harry zum DJK-TTC Ober-Roden reisen. Für Sinan sprang an diesem Tag erfreulicherweise Ruben ein. Auch wenn bei Ober-Roden die Nummer zwei fehlte, standen die Vorzeichen nicht gut, da Jan mit einer Verletzung in die Spiele ging.

Nach zwei unterirdischen Doppelleistungen lag man schnell mit 0:2 zurück.  Nachdem nur Yannick sein Einzel gewann und Jan und Ruben ihre Partien abgaben, vergrößerte das Heimteam den Vorsprung auf 4:1. Doch die Jungs kämpften sich unter miserablen Hallenbedingungen (rutschig mit großer Verletzungsgefahr) zurück. Erfolge von Harry, dem sehr stark spielenden Yannick und Jan ließen zum 4:4 ausgleichen. Während Harry nun unterlag, wehrte Ruben  bei 0:2 Satzrückstand und 6:10 vier Matchbälle ab und sorgte für das mehr als verdiente Unentschieden. Mit 19:7 Punkten verteidigte man den vierten Tabellenplatz in der Verbandsliga.

Zum Spielbericht