Blog

Eine ganz enge Kiste…

Am Dienstagabend empfingen wir die Damenmannschaft aus Niedernhausen zum Heimspiel. Dabei handelte es sich tabellenmäßig um ein hart umkäpftes Mittelfeldspiel, wie sich vor allem im Verlauf der Matches herausstellte.
Jedes Spiel war teils sehr ausgeglichen, mal kam die eine, mal die andere Spielerin besser ins Spiel.
Im einzigen Doppel das stattfand, da die Gäste nur zu dritt anreisten, mussten sich Mona und Ingrid leider im 5. Satz geschlagen geben.
Dafür punktete Elsie direkt in ihrem ersten Einzel, so dass es 1:1 stand. Nach drei weiteren leider sieglosen Einzeln, sorgten Helga und Mona dann für Punkte, sodass der Verlauf weiterhin spannend blieb.
Das freute auch unsere Zuschauer – die Anzahl erhöht sich von Spiel zu Spiel zusehends und wir freuen uns auch weiter über mehr Gäste, die uns anfeuern möchten!!!!

Das nächste Heimspiel ist übrigens am Di, 27. Nov., 20:15 Uhr gegen Blau-Weiß Münster. Und ich denke die Mädels werden sich nicht lumpen lassen und da schon die erste Runde Plätzchen spendieren ;-)

Und nach wie vor gilt: Hauptsache wir ham Spass! Glühwein! :P

Einladung Weihnachtsfeier: Sa., 08.12. ab 15 Uhr

Liebe Spieler, liebe Eltern,

Ihr seid herzlich zur diesjährigen Blau-Gelb-Tischtennis Weihnachtsfeier
eingeladen.

Wann?         Samstag, 08.12. um 15 Uhr
Wo?             Im Kegelraum unseres Vereinsheims,
Elisabeth-Selbert-Straße 27, Kranichstein

Programm:
ab 15:00        Kaffee/Kuchen/Kegeln
ab 18:00        Buffet

Für Kinder und Jugendliche ist das Buffet kostenlos, Erwachsene zahlen
wie im letzten Jahr 12€ dafür.
Für Getränke (Wasser, Cola, Limo, Bier) ist gesorgt.
Wer kulinarisch etwas beitragen möchte (Kuchen, Nudelsalat oder
ähnliches) – gerne!

Bitte bringt ein möglichst schön verpacktes Wichtelgeschenk mit! Es soll
nichts gekauft werden, nehmt einfach etwas, was ihr sowieso zu Hause
habt und worüber sich jemand anderes freuen könnte. Hauptsache schön
verpackt :)

Für die Planung brauchen wir bis zum 23.11. eine verbindliche
Rückmeldung, ob ihr kommt oder nicht. Bitte gebt bis spätestens dahin
Bescheid an svblaugelb@web.de.

Wir freuen uns auf euch

Elsie und Dennis
für den Abteilungsvorstand

Punktgewinn in Pfungstadt

Ein 5:5 Unentschieden sorgt für den nächsten Punktgewinn der fünften Mannschaft. Trotz zweier knapper Sätze in der Verlängerung verloren Christoph und Wladimir in vier Sätzen. Knapp wurde es auch im ersten Einzel von Wladimir, dass er im Entscheingssatz gewinnen konnte. Klar war dagegen der erste Sieg von Lutz zur 2:1 Führung für Darmstadt. Nach Niederlagen von Christoph und Daniel glich Lutz zum 3:3 aus. Nach einer Niederlage von Daniel und zwei Siegen von Christoph und Lutz stand es 5:4. Wladmir kämpfte in seinem zweiten Einzel, verlor aber leider zum 5:5.

Zum Spielbericht

Mit Ersatz und ohne Chance: 4te Herren verliert 1:9 in Jugenheim

Nach 3 Siegen in Folge fuhr unser 4tes Herrenteam am 31. Oktober zum Auswärtsspiel zum TV Jugenheim. Wir waren ersatzgeschwächt durch die Ausfälle von unserer Nr. 1, dem Thommy und unserer Nr.  3, Dennis und waren entsprechend Außenseiter gegen die starken Jugenheimer.

Mit 0:3 ging man aus den Doppeln. Danach verloren vorne Bernd und Nik. In der Mitte musste Sebastian die Segel nach 3 Sätzen streichen. Zur Ehrenrettung gewann Artjom sein Einzel gegen Gerhard Schmidt. Danach verloren jeweils Wladimir, Gregor (knapp in 5 Sätzen) und Nik ihre Einzel. So stand am Ende ein klares 1:9. Einerseits waren die Jugenheimer klar besser aufgestellt, andererseits liegt uns der Gegner mit den vielen Materialspielern einfach nicht. Besser machen will es die 4te Herren am 22. November gegen die TSG Wixhausen II, wo wir uns bessere Chancen ausrechnen.

Souveräner Heimsieg der Damenmannschaft

Die Damen haben mit einem klaren 9:1 gegen den TTF Hähnlein gewonnen. Nach einem 0:1 gewannen Ingrid und Mona noch mit drei Sätzen zu jeweils 11:7. Nach drei klaren 3:0 Siegen ging es dann für Mona in ihrem ersten Einzel in den vierten Satz, den sie mit 11:9 gewann. Das Spitzeneinzel gewann Helga in drei Sätzen, ehe Mona erneut in vier Sätzen gewann. Den einzigen Punkt abgeben musste dann Ingrid, die im Entscheidungssatz mit 8:11 unterlag. Nach zwei weiteren Siegen von Helga und Elsie stand der souveräne Heimsieg fest.

Zum Spielbericht

Knappe Niederlage beim Tabellenzweiten

Am Freitagmorgen kurz nach Mitternacht kehrte die 3. Herren-Mannschaft ohne Punkte im Gepäck vom Auswärtsspiel beim SV St. Stephan 1953 Griesheim IV nach Darmstadt zurück.

Beide Teams traten in Bestbesetzung an und lieferten ein spannendes Match ab. Die Darmstädter konnten im gesamten Spielablauf jedoch nie in Führung gehen und mussten sich am Ende knapp mit 6:9 geschlagen geben.

Bei den Blau-Gelben zeigte sich Georg in guter Form, der sowohl an der Seite von Thomas im Doppel als auch in beiden Einzeln im oberen Paarkreuz ungeschlagen blieb.

Am kommenden Mittwoch sind die Johannesviertler nun Gast im vorgezogenen Spiel bei den TTF Hähnlein 1965 II. Hier wollen die Darmstädter den 3. Saisonerfolg einfahren.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

Erste Jugend weiterhin in Verbandsliga erfolgreich – 6:3 Auswärtserfolg bei der SKG Bad Homburg

Trotz der frühen Arbfahrtszeit für 14-16 jährige – 8.10 Uhr an einem Samstag Morgen – kamen Sinan, Harry, Yannick und Jan gut in Bad Homburg an und waren bereits von Anfang an hellwach. Bereits nach den Doppeln erspielten sich Harry/Sinan sowie Yannick/Jan eine 2:0 Führung. Im Einzel legten dann Harry, Sinan und Yannick auf 5:0 nach und eigentlich war man schon “mit einem Bein” wieder im Auto. Doch Jan, Sinan und Harry unterlagen ihrem Gegner, so dass Bad Homburg nochmals auf 3:5 verkürzen konnte. Yannick konnte nach 0:2 Satzrückstand seine Partiel jedoch noch für sich entscheiden und sorgte somit für den 6:3 Schlusspunkt. “Eine tolle geschlossene und sehr motivierte Teamleistung von uns“, freute sich Mannschaftsführer Jan über den Erfolg seiner Jungs.

Mit 10:2 Punkten bleibt man in der Verbandsliga auf einem guten dritten Platz.

Zweite Herren mit schwacher Vorstellung – 3:9 gegen SG Arheilgen II

Am Freitag konnte bei den zweiten Herren bei der 3:9 Niederlage gegen die SG Arheilgen II nur Bernd und Falko im Einzel sowie das Doppel Sinan/Falko punkten. Mehr gibt´s zum Spiel auch nicht zu sagen, außer dass Benny seine schwächste, taktisch unkluge und unprofessionellste Saisonleistung zeigte.

Zum Spiebericht

10:2 Punkte – Erste Herren auch gegen ersatzgeschwächten TV Dreieichenhain II erfolgreich

Am Samstag traf die erste Herren, die auf Wunsch des Gegners das Spiel verlegte, auf den TV Dreieichenhain II. Bereits in den Doppeln wurde der Grundstein zum Sieg gelegt, da die Paarungen Hasan/Han, Peter/Michele und Philipp/Kenan einen 3:0 Vorsprung erspielen konnten.

In den Einzeln konnten nun Hasan (2), Han, Peter, Philipp und Kenan in den Einzeln punkten, so dass nach drei Stunden Spielzeit der 9:4 Erfolg über die Gäste feststand. Auch wenn die Gäste ohne Ihre Nummer eins und drei antraten, wurden den Zuschauern dennoch schöne Ballwechsel geboten.

Mit nunmehr 10:2 Punkten kann man sich im oberen Drittel der Bezirksoberliga platzieren. Nächste Woche reist man zum designierten Meister, der SG Nieder-Roden, wo jeder einzelne Punktgewinn gegen das Team, welches locker Hessenliga spielen könnte, schon ein Erfolg wäre.

Zum Spielbericht

Zweite Herren mit erstem Saisonsieg – 9:4 beim SV Eberstadt

Am Freitag konnte die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksklasse den ersten Saisonsieg einfahren. Jedoch sollte man berücksichtigen, dass die Eberstädter nur im vorderen Paarkreuz bezirksklassetaugliche Spieler aufstellten, so dass man gar nicht verlieren konnte und den Sieg nicht überbewerten sollte.

So hieß es am Ende 9:4, da Bernd und Max im vorderen Paarkreuz kein Erfolg gelang.

Zum Spielbericht