Blog

Trainingspause bis 23. April

Wir machen eine kurze Trainingspause  – ab 23.04. geht es wieder regulär weiter.

Zum Saisonabschluss ein Heimsieg für die 3. Herren-Mannschaft

Die Blau-Gelben kamen im letzten Punktspiel der Runde 2018/2019 zum erhofften Heimerfolg und bezwangen die Gäste vom TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt IV am Ende klar mit 9:3.

Dabei konnten die Darmstädter 3 von 4 5-Satz-Spielen im Entscheidungssatz gewinnen.

Auf Seiten der Johannesviertler blieben Georg und auch Nik sowohl in den Doppeln als auch in den Einzeln ungeschlagen.

Somit belegen die Blau-Gelben mit 20:16 Punkten einen guten 4. Platz in der Abschlusstabelle der 1. Kreisklasse Gr. 1.

Zum Spielbericht:

Zur Abschlusstabelle:

Ein Saisonrückblick folgt noch zu einem späteren Zeitpunkt.

Den Tischtennisfreunden vom SV St. Stephan 1953 Griesheim IV gratulieren wir zur Meisterschaft und zum direkten Aufstieg in die Kreisliga, und den Sportskollegen vom Tabellenzweiten 1.TTC Darmstadt IV wünschen wir viel Erfolg in den Relegationsspielen.

Erste Herren beenden eine gute Runde mit 9:5 Erfolg über VfR Fehlheim II

Am Freitag endete die Runde für Hasan, Han, Peter, Philipp, Kenan, Michele und Thomas in der Bezirksoberliga. Zu Gast beim Heimspiel war der VfR Fehlheim II. Während bei Blau-Gelb Peter fehlte, musste auch der Gast auf mehrere Ersatzspieler zurückgreifen. Sie traten sogar nur zu fünft an und somit ging die Favoritenrolle klar zu Blau-Gelb über.

Am Ende stand ein 9:5 Erfolg fest, der sich durch Erfolge von Hasan/Han im Doppel sowie Hasan, Han(2), Philipp, Kenan und Michele sowie zwei kampflos gewonnen Spielen zusammen setzte.

Mit 23:13 Punkten belegt man zum Rundenende einen guten vierten Tabellenplatz. In den meisten Spielen konnte man das Potential voll abrufen, lediglich beim VfR Fehlheim II in der Hinrunde zeigte man eine katastrophale Leistung. Alle Stammspieler erspielten sich positive Einzelbilanzen, auch die Doppelbilanz Han/Hasan (12:5), Peter/Michele (5:6) und Philipp/Kenan (8:6) konnte sich sehen lassen.

Das Team bedankt sich bei den Stammzuschauern Thomas, Hagen und Wladimir und auch für die sportgerechte Verpflegung von Wladimir.

Aus der Mannschaft werden Michele und Han den Verein verlassen. Han kam vor 4,5 Jahren zu Blau-Gelb. Er spielte sich von Kreisliga hinteres Paarkreuz, über Bezirksklasse mittleres und vorderes Paarkreuz, folgend vom vorderen Paarkreuz Bezirksliga und dann zwei Jahre lang vorderes Paarkreuz Bezirksoberliga in eine tolle Form. Er nahm somit zwei Meisterschaften und einen Relegationsaufstieg in seiner sportlichen Karriere mit.  Michele kam damals zur Rückrunde in´s Bezirksligateam, führte das Team bei der Relegation (mittleres Paarkreuz Bezirksliga) zum Aufstieg in die Bezirksoberliga und hatte wie Han maßgeblichen Anteil an den beiden folgenden Klassenerhalten in der Bezirksoberliga, wo Michele im mittleren und  hinteren Paarkreuz agierte.

Für ihren unermüdlichen und sehr erfolgreichen Einsatz in den genannten Jahren danke ich ihnen an dieser Stelle nochmals. Bei ihren neuen Aufgaben wünsche ich Ihnen schon jetzt viel Spaß und viel Erfolg.

Zum Spielbericht gegen Fehlheim II

Zweite Herren bietet dem Tabellenführer Paroli – Starke Leistung bei 7:9 Niederlage

Als krasser Außenseiter gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse, dem TSV Modau, gingen Bernd, Max, Sinan, Doc, Michael und Chris als krasser Außenseiter an den Start. Während bei Modau die Nummer eins fehlte, musste Blau-Gelb ebenfalls auf die Nummer eins, drei und vier verzichten. Dennoch kämpften die Akteure mit Bravour. Hervorzuheben vor allem Sinan, der von 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr wegen Tischtennis unterwegs war, da er um 18.00 Uhr im Hessenpokal der Jugend in Elz aufschlug und später dann auch noch bei den Herren.

Nach den Doppeln führte man dank Erfolgen von Bernd/Doc sowie Sinan/Chris bei einer Niederlage von Max/Michael mit 2:1. In der ersten Einzelrunde punkteten nur Bernd und Sinan, so dass man mit 4:5 in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang waren die Paarkreuze ausgeglichen. Erfolge von Max, Sinan und Chris (der einen hohen Rückstand im fünften Satz umbog) standen Niederlage von Bernd, Doc und Michael (der einen Matchball vergab) gegenüber. Mit 7:8 ging es ins Schlussdoppel, welches knapp und unglücklich verloren wurde.

Dennoch zeigte das Team eine starke geschlossene kämpferische Leistung bis zum letzten Ball und freut sich morgen in Bensheim entspannt aufzuschlagen und einen schönen Abschluss beim Gegner und danach in einer anderen Location zu haben, obwohl man als Absteiger bereits feststeht.

Von den heutigen eingesetzten Spielern werden Bernd, Max und Michael den Verein zum Saisonende verlassen.

Bei ihren neuen Aufgaben wünsche ich ihnen schon jetzt viel Erfolg.

Zum Spielbericht gegen Modau

Wir hams geschafft…

Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag der Saison auswärts in Münster, schaue ich auf eine tolle und spannende Saison mit meinen “Mädels” zurück!

Die Geschichte des letzten Spiels ist schnell erzählt:

Ersatzgeschwächt hat uns Nicole dankenswerterweise ausgeholfen und sich auch wacker gegen die momentan auf dem 3. Platz stehende Mannschaft aus Münster geschlagen.  Auch Elsie hat nochmal alles gegeben und trotz Schmerzen im Fuß ein tolles 5-Satz-Spiel hingelegt, das leider dann verloren ging. Was aber im Nachgang ein schönes Abschiedsgeschenk an die Gegnerin war, die an diesem Abend ihre Karriere beendete. Helga konnte uns dieses Mal leider nicht aushelfen, dafür habe ich mich um die 2 “Gnadenzähler” gekümmert. Unserer lieben Ingrid wünschen wir weiterhin schnelle und gute Besserung – Du hast uns gefehlt in den letzten Spielen :-*

Egal ob wir in der Hinrunde fleißig für unser Glühwein-Event ‘gesammelt haben’ (welches auf dem Weihnachtsmarkt auch ausgiebig zelebriert wurde ;-) ), oder uns über die ein oder andere Gegnerin ab und zu mal aufgeregt haben – ich hoffe ihr hattet eine genauso tolle Zeit und: Hey – Klassenerhalt, läuft =)

DANKE für euren Einsatz Mädels und extra-Danke an Elsie noch für den Taxidienst zu den Auswärtsspielen :)

Für die kommende Saison wünsche ich mir:

Weiterhin so tolle Zuschauer & vielleicht die ein oder andere Unterstützung in Form neuer Mitspielerinnen – wir arbeiten dran!

 

Dritte Jugend siegt im letzten Saisonspiel

Wie beim vorherigen Spiel gewann die dritte Jugend mit 6:4. Im Doppel verloren Jemo und Jannes mit 0:3, mit dem gleichen Ergebnis konnten Jan und Simon gewinnen. In den Einzeln ging es zu Beginn ähnlich ausgeglichen weiter. Einer Niederlage von Jannes folgte ein Sieg von Florian, auf einer Niederlage im fünften Satz von Simon ein Sieg im Entscheidungssatz von Jan. Nachdem Florian ebenfalls im fünften Satz verlor siegte Jannes klar mit 3:0. Jan brach dann die “Serie” mit einem Sieg im Entscheidungssatz und Simon holte im letzten Einzel noch den entscheidenden Dreisatzsieg für die dritte Jugend.

Die vier Jungs belegen damit zum Saisonabschluss mit 18:10 Punkten einen hervorragenden vierten Platz.

Zum Spielbericht

VR Cups vor QTTR-Deadline

Rechtzeitig zur Deadline am 11.05., bei der die QTTR-Werte für die Aufstellung der nächsten Vorrunde berechnet werden bieten wir noch VR Cups an.

Am Freitag, 26.04., um 20 Uhr und am Samstag, 27.04., um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr sowie am Freitag, 03.05., um 20 Uhr sowie am Samstag, 04.05., ebenfalls um 10 Uhr und um 14 Uhr finden gleich sechs VR Cups in unserer Halle statt. Die Anmeldung ist ab sofort über https://www.mytischtennis.de/ möglich.

Hart umkämpfe Spiele bei den fünften Herren

Viele enge Sätze und Spiele, aber das bessere Ende für den Gegner. In Seeheim verlor die fünfte Herren bei der Aktivenpremiere von Jan mit 3:7. Zwei Niederlagen im vierten Satz in den Doppeln waren kein guter Start, Lutz verkürzte dann im ersten Einzel auf 1:2. Trotz mehrerer Sätze in der Verlängerung gingen die nächsten vier Einzel nach Seeheim. Doch das Team von Blau-Gelb Darmstadt zeigte trotz der bereits feststehenden Niederlage Moral und holte aus den letzten drei Einzeln nochmal zwei Siege – Lutz und Daniel gewannen ihre Einzel jeweils im Entscheidungssatz. Jan spielte bei seiner Premiere für die Aktivenmannschaften gut und konnte in den beiden Einzeln jeweils einen Satz gewinnen.

Zum Spielbericht

Damen verlieren gegen Eppertshausen

Gegen den TTC Eppertshausen war für die Damenmannschaft wenig zu holen. Im Doppel erspielten sich Helga und Mona eine 2:1 Führung, verloren aber in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. In den folgenden Spielen gingen die ersten sechs Einzeln trotz einiger knapper Sätze an Eppertshausen ehe Mona sich mit 3:0 den Ehrenpunkt sicherte. Die letzten drei Einzeln verliefen ähnlich zu den ersten sechs: Knappe Sätze, aber Eppertshausen hatte immer das bessere Ende für sich.

Zum Spielbericht

Dritte Jugend mit knappem Sieg gegen Niedernhausen

Gegen den FC Niedernhausen gewann die dritte Jugend knapp mit 6:4. Da die gegnerische Mannschaft nur zu zweit angetreten war lagen unsere Blau-Gelben Jungs zu Beginn mit 3:0 vorne. Nach enem Satzverlust drehten Jemo und Simon im Doppel nochmal richtig auf und gewannen im vierten Satz. Danach lief es aber weniger rund: In den folgenden Einzeln konnten nur Jemo zwei Siege holen und sicherte damit den Sieg.

Zum Spielbericht