Blog

Dritte Jugend mit Kantersieg in Hähnlein – guter dritter Platz zum Vorrundenende

Im letzten Vorrundenspiel glänzte die dritte Jugend noch einmal: Beim 9:1 Sieg verlor nur Simon knapp im Entscheidungssatz, die anderen Spiele gingen bei einem Satzverhältnis von 29:5 klar an die Jungs aus Darmstadt. Dies gelang, obwohl ein Spieler seine Hallenschuhe vergessen hatte und sich von seinem Lieblingsjugendleiter Schuhe leihen musste. Damit stehen die Jannes, Jemo, Florian und Simon am Vorrundenende auf dem guten dritten Tabellenplatz und haben nur zwei Punkte Rückstand auf den ersten Tabellenplatz.

Zum Spielbericht bei Click-TT

Damen mit Niederlage zum Vorrundenende

Gegen den klaren Favoriten Blau-Weiß Münster war für die Damenmannschaft im letzten Heimspiel des Jahres 2018 nicht viel zu holen. Lediglich Helga konnte beim 1:9 punkten. Die herbe Niederlage vergessen ließ das Engagement von Mannschaftsführerin Mona, die nach dem Spiel mit selbstgebackenen Keksen und Heißgetränken noch zu einem kleinen Umtrunk auf die Vorrunde 2018 einlied. Auch die parallel spielende vierte Herrenmannschaft konnte sich am Buffet stärken und hatte so die Energie für das wichtige 8:8 gegen Erzhausen.

Zum Spielbericht

4te Herren: chancenlos in Wixhausen, nervenstark gegegen Erzhausen

Zum Ende der Vorrunde hatte die Herren IV zwei schwere Nüsse zu knacken: Gegen Wixhausen II reiste man mit 2 Mann Ersatz an und der SV Erzhausen war klarer Favorit.

Das Spiel gegen TSG Wixhausen II begann verheißungsvoll: Artjom/Gregor und Nik/Dennis konnten ihre Doppel gewinnen. Lediglich Wladimir/Daniel hatten als Doppel 3 keine Chance. Danach verloren Dennis, Nik und Gregor ihre Einzel. Artjom gewann sein Einzel, hinten verloren Daniel und Wladimir. So stand es zur Halbzeit 3:6 gegen uns. Anschließend konnte nur Artjom in 5 knappen Sätzen gewinnen. Dennis und Gregor kämpften stark, verloren aber beide hauchdünn im 5ten Satz. Auch Nik musste – trotz großem Kampf – die Qualität des starken Einser (Alexander Bauer) von Wixhausen anerkennen, er verlor in knappen 4 Sätzen. So stand am Ende ein verdientes 4:9 – das Team konnte den Ausfall von Thommy, Bernd bzw Sebastian nicht wettmachen.

Ganz anders verlief das letzte Vorrundenspiel gegen SV Erzhausen. Zum zweiten Mal erst traten wir zu Hause an, diesmal wurde es zu unserem Vorteil. Denn mit unseren Bällen hatte der Gegner sichtlich Probleme. Aus den Doppeln wurden 2 gewonnen: Nik / Dennis klar in 3 Sätzen, Artjom/Bernd glücklich in 5. Sebastian/Christoph verloren ihr Doppel. So begann eine sehr umkämpfte Partie: Nik erhöhte auf 3:1, Dennis verlor vorne klar. Bernd kämpfte 5 Sätze lang gegen Lothar Balbach und verlor doch. Artjom gewann knapp gegen Pia Röder. Danach verloren Sebastian und Christoph im hinteren Paarkreuz und Nik vorne. Nun stand es 4:6 gegen uns – die spielstärkeren Erzhäuser schienen sich langsam aber sicher durchzusetzen.

Aber nun kämpften wir uns zurück: Dennis gewann klar gegen Wefers und Bernd konnte Röder schlagen. Artjom und Christoph verloren zwar ihre Einzel. Dafür konnte Sebastian ein fast verlorenes Spiel noch drehen (gg. Mengler) und so einen ganz wichtigen Punkt zum 7:8 erkämpfen. Im Schlussdoppel waren Nik und Dennis gefordert und schlugen das gegnerische Einserdoppel klar mit 3:0. So konnte ein weiterer wichtiger Punktgewinn fast wie ein Sieg gefeiert werden. Mit 7 Punkten aus 9 Spielen steht das 4te Herrenteam auf einem 8ten Tabellenplatz und wird voraussichtlich nichts mit dem Abstieg zu tun haben. – Der Abstand auf den Tabellenletzten (10ter) St. Stephan Griesheim beträgt nun ganze 6 Punkte.

Erste Jugend mit tollem 5:5 gegen die TG Oberjosbach zum Abschluss einer starken Vorrunde in der Verbandsliga

Tolle Leistung in der Verbandsliga – Yannick, Harry, Jan und Sinan

Starke Vorrunde in der Verbandsliga mit 15:3 Punkten und einem zweiten Platz – Yannick, Harry, Jan und Sinantag traten HarrySinanYannick und Jan zum letzten Vorrundenspiel in der Verbandsliga Jugend an. Zu Gast war das starke Team von der TG Oberjosbach. Das Spiel war sehr umkämpft und dauerte 2,5 Stunden, was sicherlich mit fünf Fünfsatzspielen zu tun hatte.Während das Doppel Yannick/Jan zu Beginn erfolgreich gewann, unterlagen Harry/Sinan trotz guter Leistung und 2:1 Satzführung ihren Gegnern. Das starke vordere Paarkreuz der Gäste konnte – wenn auch knapp – Sinan und Harry bezwingen, ehe Yannick und Jan wieder  zum 3:3 “Halbzeitstand” ausgleichen konnten.

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild…Vorne gingen beide Spiele unglücklich weg, doch das hintere Paarkreuz konnte unter starker Anfeuerung von Harry und Sinan erneut zum 5:5 Endstand ausgleichen. Tolle Ballwechsel wurden den Zuschauern an diesem Morgen geboten. Mit tollen 15:3 Punkten kann das Team sehr zufrieden sein, belegt man nach der Vorrunde einen starken zweiten Platz in der Verbandsliga.

Hervorzuheben sind neben dem besten Teamgeist aller Tischtennismannschaften der Abteilung vor allem die Doppelleistung von Yannick und Jan, die in allen Partien ungeschlagen blieben und sich als stärkstes hinteres Paarkreuz der Verbandsliga nach der Vorrunde nennen dürfen. Aber auch Harry und Sinan trugen maßgeblich zu dieser guten Platzierung bei.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

Erste Herren verabschiedet sich mit desolater Leistung in die Winterpause – 5:9 beim VFR Fehlheim II

Eine desolate Leistung zeigte zum Abschluss der Vorrunde die erste Herrenmannschaft beim ersatzgeschwächten VFR Fehlheim II. Außer Hasan und Han kam kein Spieler auch nur annähernd an seine Normalform. So kam es dass nur Hasan/Han, Kenan/Bernd sowie Hasan (2) und Han punkten konnten und man schnell mit 5:9 unterlag.

Mit 12:6 Punkten geht man mit dem fünften Platz in der Bezirksoberliga Gruppe 1 in die Winterpause. Hasan konnte mit einer 12:6 Einzelbilanz sehr mit sich zufrieden sein. Aber auch alle anderen Spieler konnten ausgeglichene und positive Bilanzen erzielen.  Den fünften Platz möchte man in der Rückrunde verteidigen.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

 

Zweite Herren verlieren zum Abschluss der Vorrunde gegen DJK/SSG Bensheim II mit 5:9

Gegen eine sympathische Mannschaft von der Bergstraße mussten Bernd, Max, Benny, Falko, Doc und Michael am Freitag an die Tische. Die Vorzeichen waren nicht gut, zumal Benny sich seit über 4 Wochen sich einmal mehr mannschaftsdienlich verletzt an die Tische stellte.(Bilanz vom mittleren Paarkreuz von 8:0 durch Verletztung auf 9:5). Doch nach den Doppeln sah es zunächst gut aus, das Bernd/Doc und Max/Michael eine 2:1 Führung erspielten. Doch im Einzel kamen nur noch Erfolge von Max, Falko und Michael. Benny vergab wie schon in der Vorwoche drei Matchbälle. So stand am Ende die 5:9 Niederlage gegen die DJK/SSG Bensheim II fest.

So beendet man mit 5: 15 Punkten die Vorrunde auf den drittletzten und somit einem Abstiegsplatz in der Bezirksklasse drei. “Alles in allem hatten wir am Anfang mit den Doppeln Pech und später dann mit Verletzungen. Wenn ich verletzungsfrei geblieben wäre, hätten wir drei Punkte mehr auf dem Konto”, so Mannschaftsführer Benny. “Mit nur sechs gewonnen Einzeln im vorderen Paarkreuz von mir und Max kann man keinen Blumentopf gewinnen”, so “Oldie” Bernd.

Zum Spielbericht

Die 3. Herren-Mannschaft beendet die Hinrunde mit einem Auswärtssieg

Ende gut, alles gut. So lautete das Fazit von Hui zum 9:4-Sieg der Blau-Gelben am Mittwochabend beim TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt IV.

Die Darmstädter lagen nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Front, da Hui/Pong und Frank/Nik punkteten. Zur Halbzeit führten die 3. Herren knapp mit 5:4, konnten sich aber anschließend noch steigern und erreichten durch die Einzelerfolge von Georg, Hui, Pong und Frank den erhofften doppelten Punktgewinn.

So überwintern die Johannesviertler mit nun 10:8 Punkten auf Tabellenplatz 4 der 1. Kreisklasse Gruppe 1.

Am kommenden Dienstagabend steigen die Blau-Gelben mit einem Heimspiel gegen den TV 1888 Reinheim II in Runde 2 des Kreispokals ein, nachdem man in Runde 1 noch ein Freilos erwischt hatte.

Zum Spielbericht

Zur Tabelle

Vierte Jugend gewinnt auch Derby gegen Grün-Weiß

Die vierte gewann wie gegen den TTC Darmstadt auf das Derby gegen Grün-Weiß Darmstadt mit 7:3. Nach knapp gewonnenem Doppel von Jan und Benedikt sowie Einzelsiegen von Luis und Benedikt stand es zu Beginn direkt 3:0. Niederlagen von Benedikt und Rafael ließen Grün-Weiß nochmal kurz herankommen aber vier Siege in Folge machten den Derbysieg dann klar.

Spielbericht folgt

Niederlage in Eppertshausen

Die Damen verloren mit 3:7 in Eppertshausen. Nach einem 1:1 in den Doppeln wurden die ersten drei Einzel verloren ehe Mona dann den ersten Punkt holte. In der Folgte konnte auch nur Helga noch sich einen Punkt im fünften Satz erkämpfen, die weiteren Spiele gingen bis auf das letzte Einzel mit 0:3 nach Eppertshausen. Damit bleibt die Damenmannschaft mit 5:11 Punkten weiterhin deutlich vom Abstiegsrang entfernt.

Zum Spielbericht

Erste Jugend stürmt an Tabellenspitze der Verbandsliga – 6:2 Erfolg im Derby beim TTC Darmstadt

Einen starken Auftritt hatten Sinan, Harry, Yannick und Jan am Samstag in der Verbandsliga. Mit Coach Falko ging es zum Derby in die Heimstättensiedlung, zum TTC Darmstadt. Bereits in den Doppeln wurden die aktuellen Kräfteverhältnisse deutlich. Sowohl Harry/Sinan als auch Jan/Yannick konnten als Sieger die beiden Tische verlassen. In den Einzeln legten dann Sinan (2), Yannick und Jan zum klaren 6:2 Auswärtserfolg nach.

Durch gezielte Vorbereitung im Training (Spielstil des Gegners) sowie dank einer tolle Teamleistungen und eines guten Coaches Falko war der Erfolg nur eine Formsache.

Mit 14:2 Punkten hat man erstmals in der Saison die Tabellenführung der Verbandsliga übernommen.

Zum Spielbericht